Ar­mee­chef frus­triert

Wochen Blitz - - Vorderseite -

Ar­mee­chef Ge­ne­ral Prayuth Cha­no­cha hat sei­nem Är­ger über die Be­rich­te der Schuld­zu­wei­sun­gen ge­gen­über dem Mi­li­tär im Zu­sam­men­hang auf die Nie­der­schla­gung der Ro­them­den-Pro­tes­te im Jahr 2010 bei ei­nem rou­ti­ne­mä­ßi­gen mor­gend­li­chen Tref­fen mit der Ar­mee­füh­rung frei­en Lauf ge­las­sen. "Es ist är­ger­lich", sag­te der Ge­ne­ral. "Wenn die Sol­da­ten Per­so­nen ver­let­zen soll­ten, dann hät­ten sie an vor­ders­ter Front ge­stan­den und ge­schos­sen. Vie­le wä­ren da­bei ge- stor­ben. Aber wir ha­ben nach dem Ge­setz ge­han­delt und ein gu­tes Werk voll­bracht, so brau­chen wir nichts zu be­fürch­ten. Die Ar­mee wird sich um ih­re Sol­da­ten küm­mern", sag­te er wäh­rend der Sit­zung.

Wäh­rend des Tref­fens, zeig­te er sich laut ei­ner un­be­kann­ten Qu­el­le über die Reaktionen in den Me­di­en in Be­zug auf die Scharf­schüt­zen sehr ver­är­gert. Ser­geant Ka­cha­rat Niam­rod und Ser­geant Sa­ring­khan Tha­weecheep, die ver­mut­lich als Scharf­schüt­zen bei der Nie­der­schla­gung ein­ge­setzt wur­den, folg­ten am ver­gan­ge­nen Mitt­woch ei­ner Vor­la­dung der Ab­tei­lung für Son­der­er­mitt­lun­gen (DSI) und wur­den über ih­re Rol­le bei der Nie­der­schla­gung be­fragt. (WO­CHEN­BLITZ be­rich­te­te http:// bit.ly/ NFw­cA8) Ge­ne­ral Prayuth Cha­no­cha wies sei­ne Un­ter­ge­be­nen an, sich um bei­de Sol­da­ten zu küm­mern.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.