Kor­rup­ti­on so­weit das Au­ge reicht

Wochen Blitz - - Vorderseite -

Bit­te be­ach­ten Sie die An­zei­ge auf Sei­te 17

Kurz vor sei­nem Aus­schei­den aus der An­ti-Kor­rup­ti­ons­kom­mis­si­on PACC scheint de­ren Chef Dus­sa­dee Ara­ya­wuthi noch ein­mal kräf­tig aufs Gas zu drü­cken: Schon wie­der ist ein Kor­rup­ti­ons­fall be­kannt ge­wor­den, in den ver­mut­lich Po­li­ti­ker ver­strickt sind. Dies­mal geht es um ei­nen Not­fall­fond für durch In­sek­ten­be­fall zer­stör­te Acker­flä­chen: In 20 nord­öst­li­chen Pro­vin­zen wur­den in den letz­ten zwei Jah­ren 5 Mil­li­ar­den Baht da­für aus­ge­ge­ben, die­ser Be­trag ist viel hö­her als zu er­war­ten ge­we­sen wä­re.

Der Vi­ze-Chef der PACC, Prayong Preey­a­jit, teil­te mit, daß es An­zei­chen von Un­re­gel­mä­ßig­kei­ten ge­be, was die Aus­ga­ben aus dem Fond be­trifft. So sei­en bei­spiels­wei­se die Zah­lun­gen aus dem Fond in Ubon Rat­chat­ha­ni auf nicht er­klär­ba­re Wei­se um 25% ge­stie­gen.

Aus­zah­lun­gen kön­nen statt­fin­den, wenn ein­zel­ne Re­gio­nen zu Ka­ta­stro­phen­ge­bie­ten er­klärt wer­den. Dies ge­schah in Ubon Rat­chat­ha­ni in­ner­halb der letz­ten zwei Jah­re gleich 329 Mal. Dar­auf­hin floss aus dem Fond ein Be­trag von 1,24 Mio. Baht. Die PACC stell­te nun fest, daß es in der Mehr­zahl der Fäl­le nicht ge­recht­fer­tigt war, die­se Re­gio­nen als Ka­ta­stro­phen­ge­bie­te aus­zu­wei­sen. Dem­nach wur­den an die Re­gie­rung ge­fälsch­te Do­ku­men­te ge­sandt, um an die Gel­der aus dem Fond her­an­zu­kom­men.

Fer­ner wur­den Gel­der für In­sek­ti­zi­de an­ge­for­dert, um den an­geb­li­chen In­sek­ten­be­fall ein­zu­däm­men. Hier wur­den Gel­der an­ge­for­dert, mit de­nen das Zehn­fa­che der in Wirk­lich­keit be­nö­tig­ten In­sek­ti­zi­de be­stellt wer­den konn­ten. Wei­ter­hin wur­den In­sek­ti­zi­de ge­kauft, die es schon seit Jah­ren nicht mehr gibt, d.h. hier han­del­te es sich bei den Quit­tun­gen um plum­pe Fäl­schun­gen.

Wenn al­le an­geb­lich be­stell­ten In­sek­ti­zi­de be­nutzt wor­den wä­ren, so ein Mit­ar­bei­ter der PACC, dann wür­de das aus­rei­chen, al­les Le­ben in ei­ner Pro­vinz zu ver­nich­ten.

Es kann nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, daß Po­li­ti­ker und an­de­re Staats­be­am­te in die­sen Kor­rup­ti­ons­fall ver­wi­ckelt sind, die PAAC er­mit­telt wei­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.