Neue Ta­ri­fe für Tuk-tuks und Ta­xis

Wochen Blitz - - Phuket Lokales -

Bei ei­ner Sit­zung wur­den die neu­en Ta­ri­fe für Ta­xis und Tuk-Tuks ver­ein­bart, die aber höchst wahr­schein­lich nicht die stän­di­gen Be­schwer­den der Tou­ris­ten auf Phu­ket stop­pen wer­den.

Die Ta­xi- und Tuk-Tuk-Ver­bän­de aus Karon, Kamala, Pa­tong, Ra­wai und dem In­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen stimm­ten den neu­en Fahr­prei­sen zu. An­de­re Ver­bän­de au­ßer­halb die­ser Ge­bie­te, ein­schließ­lich Su­rin, müs­sen die­sen Ta­ri­fen noch zu­stim­men.

Im Ver­gleich zu an­de­ren Re­gio­nen von Thai­land, blei­ben die Prei­se im­mer noch un­ver­schämt teu­er. Wenn man an­de­re Aspek­te, wie die Ent­wick­lung der Le­bens­hal­tungs­kos­ten be­rück­sich­tigt, so ge­hö­ren die Ta­ri­fe zu den höchs­ten in der Welt. Ta­xi­fah­rer in Bang­kok, Chiang Mai, Koh Sa­mui und Pat­ta­ya müs­sen mit Neid auf die Ta­ri­fe ih­rer Kol­le­gen auf Phu­ket bli­cken und wünsch­ten sich, das sel­be Mo­no­pol­recht auf öf­fent­li­che Ver­kehrs­mit­tel zu ha­ben.

Phu­kets Vi­ze-Gou­ver­neur Jam­le­ran Ti­pa­ya­pong­ta­da führ­te den Vor­sitz des Tref­fens in der Pro­vinz Hal­le von Phu­ket Stadt, bei dem Ver­tre­ter der Tuk-Tuk- und Ta­xiVer­bän­de mit Be­am­ten aus der Ab­tei­lung für Land & Trans­port die neu­en Ta­ri­fe vor­la­sen. Dem­nach ist das Rei­sen mit ei­nem Ta­xi für ein paar Ta­ge auf der Ur­laubs­in­sel so teu­er wie ein be­que­mer Sitz in ei­nem Flug­zeug in ei­nes der Nach­bar­län­der.

Die neu­en Ta­ri­fe gel­ten ab dem 1. Ok­to­ber. Der Fahr­preis gilt für ei­nen bis zu vier Fahr­gäs­ten. Soll­ten es mehr sein, müs­se man ei­nen Ta­rif aus­han­deln.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.