Mo­tor­rad­bom­be tö­tet Frau im Sü­den Thai­lands

Wochen Blitz - - Thailand Nachrichten -

In Ya­la wur­de ei­ne Frau bei der Ex­plo­si­on ei­ner Mo­tor­rad­bom­be am 17. No­vem­ber ge­tö­tet, 33 Per­so­nen wur­den ver­letzt.

Die Bom­be ex­plo­dier­te im Stadt­be­zirk vor ei­nem Ge­schäft und galt wohl ei­ner pas­sie­ren­den Mi­li­tär­pa­trouil­le.

Si­cher­heits­kräf­te ver­sorg­ten Dut­zen­de Ver­letz­te, ein Ge­bäu­de stand in Flam­men. Es dau­er­te über ei­ne St­un­de, den Brand un­ter Kon­trol­le zu be­kom­men.

Et­wa 20 Me­ter von dem bren­nen­den Ge­bäu­de ent­fernt stand ein zer­stör­ter Pick­up des Mi­li­tärs, auf der Mo­tor­hau­be la­gen ein Mo­tor­rad und die Lei­che der 49 Jah­re al­ten Frau. Die Po­li­zei ver­mu­tet, dass die Frau von dem Pick-up er­schla­gen wur­de, der durch die Wucht der Ex­plo­si­on die Stra­ße ent­lang ge­schleu­dert wur­de. Da ein wei­te­res völ­lig zer­stör­tes Mo­tor­rad ge­fun­den wur­de, geht die Po­li­zei da­von aus, dass in die­sem die Bom­be ver­steckt ge­we­sen war. Spä­ter stell­te sich her­aus, dass die­ses Mo­tor­rad zwei Mo­na­te zu­vor als ge­stoh­len ge­mel­det wur­de.

Die Bom­be ex­plo­dier­te, als der Pick-up der Sol­da­ten pas­sier­te. Fünf Sol­da­ten wur­den ver­wun­det, zwei von ih­nen schwer. Fer­ner wur­den 28 Zi­vi­lis­ten ver­letzt, meh­re­re Häu­ser und Au­tos be­schä­digt.

Eben­falls am 17. No­vem­ber wur­de in Pat­ta­ni ein 24 Jah­re al­ter Mi­li­zio­när ge­tö­tet. Er saß mit ei­nem Kol­le­gen vor ei­ner Tank­stel­le, als sechs Män­ner in ei­nem Pick-up ka­men und auf die bei­den schos­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.