Ira­ner über­fällt Tou­rist aus Du­bai im Ho­tel­zim­mer

Wochen Blitz - - Kolumne / Pattaya Lokales -

In den frü­hen Mor­gen­stun­den wur­de ein 25-jäh­ri­ger Ira­ner in ei­nem Ho­tel in Süd Pat­ta­ya von Si­cher­heits­leu­ten an die Po­li­zei über­ge­ben. Der Mann war mit ei­ner Pis­to­len­at­trap­pe und ei­nem Elek­tro­scho­cker in das Ho­tel­zim­mer ei­nes 27-jäh­ri­gen Gas­tes aus Du­bai ein­ge­drun­gen.

Bei Ge­sprä­chen mit dem Per­so­nal und dem Du­bai­er stell­te sich her­aus, dass der Ira­ner an der Re­zep­ti­on an­ge­ge­ben hat­te, ein Freund des Herrn Mo­ham­med zu sein und ihn auf sei­nem Zim­mer be­su­chen wol­le.

Da­nach klopf­te er an die Tür und ver­schaff­te sich mit der fal­schen Pis­to­le Ein­lass. Herr Ali for­der­te den Tou­ris­ten aus Du­bai auf, sich nicht zu be­we­gen und be­gann des­sen Ta­schen und Kof­fer zu durch­wüh­len. Dum­mer­wei­se merk­te Herr Mo­ham­med schon sehr bald, dass es sich bei der Pis­to­le nur um ei­ne At­trap­pe han­del­te und stürz­te sich auf den Ein­dring­ling.

Wäh­rend des Kamp­fes zück­te der Ira­ner den Elek­tro­scho­cker und ver­letz­te sei­nen Geg­ner da­mit im Ge­sicht. Als der Du­bai­er be­täubt zu Bo­den ging, stürz­te sich sein Be­kann­ter, der von dem Kampf­lärm wach ge­wor­den war auf den Ira­ner. In­zwi­schen hat­ten auch die Si­cher­heits­leu­te mit­be­kom­men, dass auf dem Zim­mer ge­kämpft wur­de und grif­fen zur Un­ter­stüt­zung ein.

Als die Po­li­zei ein­traf, ver­such­te der re­ni­ten­te Ira­ner zu flie­hen. Die Po­li­zei leg­te ihm Hand­schel­len an und brach­te ihn zum Ver­hör auf die Wa­che. Auch hier zeig­te sich der 25-Jäh­ri­ge nicht sehr ko­ope­ra­tiv. Die Be­am­ten nah­men Herrn Ali in Un­ter­su­chungs­haft, wo er bis zu sei­ner An­kla­ge vor Ge­richt ver­blei­ben wird.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.