Deut­scher Drei­fach­sieg

Wochen Blitz - - Sport -

Arndt tri­um­phiert in der "Kö­nigs­klas­se"

Vom Zu­schau­er zum Ge­win­ner: Aus­ge­rech­net der im klei­nen Schlit­ten nicht no­mi­nier­te Ma­xi­mi­li­an Arndt hat beim Bob-Welt­cup in Al­ten­berg die "Kö­nigs­dis­zi­plin" Vie­rer ge­won­nen.

Der Eu­ro­pa­meis­ter aus Ober­hof setz­te sich vor sei­nen Team­kol­le­gen Ma­nu­el Macha­ta (Pots­dam/+0,06 Se­kun­den) und Tho­mas Flor­schütz (Rie­sa/+0,19) durch und fei­er­te den vier­ten Welt­cup­sieg sei­ner Kar­rie­re.

"Ich bin glück­lich und kann op­ti­mis­tisch nach vor­ne schau­en. Im zwei­ten Lauf ha­ben mei­ne Jungs oben am Start or­dent­lich Bal­lett ge­macht", sag­te Arndt, der zu­dem die Füh­rung im Vie­rer-Ge­samt­welt­cup über­nahm. Der Tri­umph dürf­te für den WM-Zwei­ten ei­ne Ge­nug­tu­ung sein, denn am Sams­tag muss­te er am Stre­cken­rand ta­ten­los mit an­se­hen, wie im Zwei­er-Wett­be­werb der für ihn no­mi­nier­te Fran­ces­co Fried­rich (Ober­bä­ren­burg) zeit­gleich mit Flor­schütz zum ers­ten Welt­cup­sieg sei­ner Lauf­bahn fuhr.

Vie­le Top-Pi­lo­ten fehl­ten

Bei der WM in St. Mo­ritz (25. Ja­nu­ar bis 3. Fe­bru­ar) dür­fen aber bei­de Ath­le­ten teil­neh­men, da Fried­rich durch den Ge­winn bei der Ju­nio­ren-WM ei­nen zu­sätz­li­chen Start­platz für das deut­sche Team her­aus­ge­fah­ren hat­te.

Be­güns­tigt wur­de der zwei­te deut­sche Drei­fach­sieg in Al­ten­berg nach dem Zwei­er-Wett­be­werb vom Feh­len vie­ler Top-Pi­lo­ten wie bei­spiels­wei­se Welt­meis­ter Ste­ven Hol­comb (USA), Alex­an­der Sub­kow (Russ­land) und Beat Hef­ti (Schweiz).

Sie ver­zich­te­ten auf ei­nen Start auf der an­spruchs­vol­len Bahn im Kohl­grund und trai­nier­ten statt­des­sen im schwei­ze­ri­schen St. Mo­ritz. Dort fin­det vom 25. Ja­nu­ar bis 3. Fe­bru­ar die Bob-WM statt.

Ma­xi­mi­li­an Arndt (r.) be­ju­bel­te mit sei­nen An­schie­bern den Welt­cup-Er­folg in Al­ten­berg

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.