Er­folg nach vier Jah­ren

Wochen Blitz - - Sport -

Möl­ler über­rascht beim Welt­cup in Kö­nigs­see

Der 30-Jäh­ri­ge Olym­pia­zwei­te Da­vid Möl­ler aus Son­ne­berg hat nach vier Jah­ren wie­der ei­nen Ro­del-Welt­cup ge­won­nen. Er ver­wies beim Heim­ren­nen in Kö­nigs­see et­was über­ra­schend Al­bert Demt­s­chen­ko (+0,064 Se­kun­den) und Do­mi­nik Fi­schnal­ler (+0,221) auf die Rän­ge.

"Ich bin Per­fek­tio­nist und ha­be im­mer hart an mir ge­ar­bei­tet", sag­te Möl­ler, in den ver­gan­ge­nen Jah­ren im Schat­ten von Do­mi­na­tor Fe­lix Loch. Der Olym­pia­sie­ger aus Berch­tes­ga­den wur­de auf sei­ner Heim­bahn nur Vier­ter (+0,257).

"In Kö­nigs­see will ich es manch­mal zu ge­nau ma­chen, dann pas­sie­ren Feh­ler", sag­te der Welt­meis­ter, der sei­ne Füh­rung im Ge­samt­welt­cup je­doch er­folg­reich ver­tei­dig­te.

Der 21-jäh­ri­ge Ju­li­an von Sch­le­i­nitz (Kö­nigs­see) lan­de­te bei sei­nem drit­ten Welt­cup­ren­nen auf ei­nen gu­ten fünf­ten Rang vor An­di Lan­gen­han (Zel­la-Meh­lis). Der Ober­ho­fer Jo­han­nes Lud­wig wur­de Ne­un­ter.

Ro­del-As­se be­herr­schen Staf­fel

Auch in der Team-Staf­fel wa­ren die Ro­del-As­se sieg­reich. Die Mann­schaft mit den Ein­sit­zern Na­ta­lie Gei­sen­ber­ger und Da­vid Möl­ler so­wie den Dop­pel­sit­zern To­bi­as Wendl/To­bi­as Arlt sieg­te deut­lich vor Ka­na­da und Ös­ter­reich.

Es war be­reits der vier­te Er­folg im vier­ten Sai­son­ren­nen die­ses Wett­be­werbs, der bei den Win­ter­spie­len 2014 in Sot­schi sei­ne Olym­pia-Pre­mie­re fei­ern wird.

Kö­nigs­see war be­reits zum zwei­ten Mal in die­sem Win­ter Aus­tra­gungs­ort des Viess­mann Welt­cups.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.