Deutsch bei Fremd­spra­chen in Eu­ro­pa auf Platz drei

Amerika Woche - - Nachrichten -

Deutsch ist nach Eng­lisch und Fran­zö­sisch die Num­mer drei der am häu­figs­ten er­lern­ten Fremd­spra­chen an Eu­ro­pas Ober­schu­len. Wie die Sta­tis­tik­be­hör­de Eu­ro­s­tat am Don­ners­tag mel­de­te, ha­ben 98,6 Pro­zent der gut 17,6 Mil­lio­nen Schü­ler der Se­kun­dar­stu­fe eins in der Eu­ro­päi­schen Uni­on min­des­tens ei­ne Fremd­spra­che, knapp 60 Pro­zent so­gar zwei oder mehr.

Eng­lisch war mit ei­nem An­teil von 97,3 Pro­zent der Fremd­spra­chen­schü­ler mit wei­tem Ab­stand Num­mer eins. Fran­zö­sisch kam auf 33,8 Pro­zent, Deutsch im­mer­hin noch auf 23,1 Pro­zent. Dann fol­gen Spa­nisch mit 13,6 Pro­zent und Rus­sisch mit 2,7 Pro­zent. Die Se­kun­dar­stu­fe eins ist die ers­te Stu­fe der wei­ter­füh­ren­de Schu­le, die in der Re­gel im Al­ter von elf oder zwölf Jah­ren be­ginnt und mit dem En­de der Schul­pflicht ab­ge­schlos­sen ist.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.