Ski­pis­ten: We­ni­ger To­te und Ver­letz­te

Amerika Woche - - Alpenregion -

In die­sem Win­ter sind in Ös­ter­reich zwi­schen An­fang No­vem­ber und En­de März deut­lich we­ni­ger Men­schen (22) auf der Pis­te ums Le­ben ge­kom­men. Im Ver­gleichs­zeit­raum des Vor­jah­res star­ben 29 Men­schen. Zu­sätz­lich gab es ei­nen Rück­gang von 16 Pro­zent bei Al­pin­un­fäl­len. Knapp über 4000 Win­ter­sport­ler ver­letz­ten sich. Be­son­ders vie­le Ver­un­glück­te ka­men aus Deutsch­land (39 Pro­zent). Die größ­te Ge­fahr auf der Pis­te wa­ren Herz-Kreis­lauf-Pro­ble­me, die sechs Op­fer for­der­ten. Fünf Win­ter­sport­ler ver­letz­ten sich bei ei­nem Auf­prall ge­gen ein Hin­der­nis töd­lich. Vier ka­men bei ei­nem Sturz ums Le­ben, drei bei ei­ner Kol­li­si­on. La­wi­nen­ab­gän­ge for­der­ten in die­ser Sai­son 22 Op­fer nach 13 To­ten im Vor­jahr.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.