Kul­tu­rel­le Kurz­mel­dun­gen

Amerika Woche - - Kultur -

Die Düs­sel­dor­fer Künst­le­rin

atha­ri­na Sie er­ding wird am 11. Ju­li mit dem mit 12.000 Eu­ro do­tier­ten Kä­the-Koll­witz-Preis aus­ge­zeich­net. Die Aka­de­mie der Küns­te in Ber­lin zeigt bis 27. Au­gust ei­ne Aus­stel­lung mit 19 Ar­bei­ten. Sie­ver­ding ha­be seit den 60er Jah­ren das Zeit­al­ter der groß­for­ma­ti­gen Fo­to­kunst ein­ge­lei­tet, er­klär­te die Aka­de­mie. Die 1944 in Prag ge­bo­re­ne Beuys-Schü­le­rin war un­ter an­de­rem drei­mal bei der do­cu­men­ta in Kas­sel zu se­hen. ƒ ƒ Die Über­set­ze­rin Ro­se­ma­rie ƒ

iet e (rechts) er­hält den mit 5000 Eu­ro do­tier­ten Deut­schen Sprach­preis. Tiet­ze wer­de für die „sprach­li­che Gestalt, die

der ein­fluss­rei­chen Grup­pe ZERO in Düs­sel­dorf, wird am 6. Sep­tem­ber in Ber­lin mit der dies­jäh­ri­gen Mo­ses Men­dels­sohn-Me­dail­le ge­ehrt. Der 86-Jäh­ri­ge er­hält die Aus­zeich­nung für sei­ne Be­mü­hun­gen, künst­le­risch an die Schick­sa­le ver­folg­ter und er­mor­de­ter Men­schen zu er­in­nern, so die Mo­ses Men­dels­sohn Stif­tung in

sie rus­si­schen Wer­ken in ih­ren Über­set­zun­gen ins Deut­sche ge­ge­ben hat , aus­ge­zeich­net, so die Hen­ning-Kauf­mann

6 & & schen Spra­che, die den Preis seit 1 84 für Ver­diens­te um ei­ne gu­te und ver­ständ­li­che deut­sche Spra­che ver­gibt. ƒƒƒ Der Künst­ler Heinz ack (rechts au­ßen), Mit­be­grün­der

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.