Ganz schnell vom Hof ja­gen!

Amerika Woche - - Nachrichten -

Lie­be Le­ser,

„die spin­nen, die Rö­mer“- die­sen be­rühm­tes­ten al­ler Co­mic-Sprü­che kennt wohl ein je­der von uns, die wir noch mit hand­fes­tem Le­se­ma­te­ri­al auf­ge­wach­sen sind. So lus­tig wie bei As­te­rix & Obe­lix ist das al­ler­dings nicht, wo­mit die Brüs­se­ler EU-Scher­gen ge­ra­de wie­der auf sich auf­merk­sam ma­chen. Der schreck­li­che Ter­ror­an­griff durch Is­la­mis­ten im schö­nen spa­ni­schen Bar­ce­lo­na war nur we­ni­ge Ta­ge her, der Mes­ser­an­griff auf Po­li­zei­be­am­te in Brüssel und der ver­such­te An­schlag mit ei­nem Schwert - na­tür­lich auch von Is­la­mis­ten ver­übt - noch fri­scher, da kam die EU-Kom­mis­si­on doch tat­säch­lich mit der For­de­rung, dass die Kon­trol­len u.a. an den deut­schen und ös­ter­rei­chi­schen Gren­zen zum 11. No­vem­ber ein­ge­stellt wer­den müss­ten. Da fasst man sich un­wei­ger­lich an den Kopf und stellt sich die Fra­ge, in wel­cher Welt die EU-Obers­ten ei­gent­lich le­ben. Mit der Rea­li­tät hat das nichts mehr zu tun. An­statt die Kon­trol­len zu be­en­den soll­ten sie mas­siv aus­ge­baut wer­den. Und wenn eu­ro­päi­sches Recht die Si­cher­heit der Bür­ger wei­ter­hin ge­fähr­det, dann hat je­der Staat die Pflicht, sich dar­über hin­weg­zu­set­zen. Wenn das gren­zen­lo­se Rei­sen wei­ter­hin Ter­ror­ak­te ge­ra­de­zu för­dert, dann müs­sen die Gren­zen not­falls ganz dicht ge­macht wer­den. Die Si­cher­heit der Men­schen - nicht nur - in den EU-Staa­ten hat obers­te Prio­ri­tät, weit­aus mehr als je­des Schen­gen-Ab­kom­men. Wenn die höchs­ten EU-Po­li­ti­ker das nicht ka­pie­ren, dann soll­ten sie ganz schleu­nigst in ih­re Schran­ken ge­wie­sen wer­den. Es scheint als hät­ten Je­an-Clau­de Juncker und sei­ne Va­sal­len nichts aus den schlim­men Ter­ror­ak­ten von Paris und Brüssel über Ma­drid und Bar­ce­lo­na bis nach London und Paris ge­lernt. Und wer dar­aus nicht ler­nen will, son­dern im­mer nur ein „wei­ter so“pro­pa­giert, der soll­te man ganz schnell vom Hof ja­gen!

Al­les Gu­te, Ihr Don R. Vi­go Chef­re­dak­teur

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.