Ern­te­hel­fer stirbt Bau­er muss 8000 Eu­ro zah­len

Amerika Woche - - Nachrichten -

(dpa) - Nach dem Tod ei­nes ru­mä­ni­schen Ern­te­hel­fers in ei­nem land­wirt­schaft­li­chen Be­trieb bei Frei­burg ist das Straf­ver fah­ren ge­gen den Ar­beit­ge­ber ein­ge­stellt wor­den. Ei­ne Schuld des 48 Jah­re al­ten Deut­schen ha­be nicht fest­ge­stellt wer­den kön­nen, ent­schied das Amts­ge­richt Frei­burg. Der Land­wirt, der we­gen fahr­läs­si­ger Tö­tung an­ge­klagt war, müs­se aber 8000 Eu­ro be­zah­len. 6000 Eu­ro da­von ge­hen an die Wit­we des Ern­te­hel­fers, der Rest zur Be­glei­chung der Ge­richts­kos­ten an die Staats­kas­se. Dem Land­wirt war vor­ge­wor­fen wor­den, sei­nen Be­diens­te­ten im Ju­ni 2014 bei 31 Grad Hit­ze un­ter di­rek­ter Son­nen­ein­strah­lung zu Ar­beit ge­zwun­gen und zur Ei­le an­ge­trie­ben zu ha­ben. Da­bei ha­ber er nichts zu trin­ken be­reit­ge­stellt. Der Ern­te­hel­fer er­litt ei­nen Hitz­schlag und starb.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.