Ju-Air nimmt un­ter Auf­la­gen den Flug­be­trieb wie­der auf

Amerika Woche - - Alpenregion -

Als Kon­se­quenz aus dem Ab­sturz ei­ner ih­rer Old­ti­mer-Ma­schi­nen muss die Schwei­zer Flug­ge­sell­schaft Ju-Air künf­tig meh­re­re Auf­la­gen er­fül­len. So ist es Pas­sa­gie­ren künf­tig nicht mehr er­laubt, sich nach dem Start frei in der Pro­pel­ler­ma­schi­ne zu be­we­gen und sich auch im Cock­pit auf­zu­hal­ten. Au­ßer­dem müs­sen die rund 80 Jah­re al­ten Flug­zeu­ge nun ein GPS-Ge­rät an Bord ha­ben, mit dem

'** + / + / 4" 4 kann. An der Si­cher­heit der Ma­schi­nen be­steht laut Air­lineChef Kurt Wald­mei­er kein Zwei­fel. Ei­ne Ju-52 war vor kur­zem aus noch un­be­kann­ten Grün­den ab­ge­stürzt. Da­bei ka­men 17 Pas­sa­gie­re und drei Be­sat­zungs­mit­glie­der ums Le­ben. Die ver­un­glück­te Ma­schi­ne war erst En­de Ju­li pe­ni­bel ge­checkt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.