FA­MI­LIE NBONUS

Bis zu 1.500 € Steu­ern spa­ren pro Kind

Datum - - Editorial -

Ein gro­ßes Plus für Fa­mi­li­en

Was heißt das nun für Ih­re Fa­mi­lie? Sie er­hal­ten künf­tig ei­nen Steu­er­bo­nus von bis zu 1.500 Eu­ro pro Kind und Jahr. Der Fa­mi­li­en­bo­nus Plus ver­min­dert al­so di­rekt Ih­re zu zah­len­de Steu­er. Bei nied­ri­ge­ren Ein­kom­men be­deu­tet das in Zu­kunft so­gar nicht nur we­ni­ger, son­dern gar kei­ne Ein­kom­men­steu­er mehr be­zah­len zu müs­sen.

Der Fa­mi­li­en­bo­nus Plus steht Ih­nen so lan­ge zu, so lan­ge für das Kind Fa­mi­li­en­bei­hil­fe be­zo­gen wird. Nach dem 18. Ge­burts­tag Ih­res Kin­des steht Ih­nen ein re­du­zier­ter Be­trag zu, wenn für die­ses Kind wei­ter­hin Fa­mi­li­en­bei­hil­fe be­zo­gen wird.

Neu: Der Kin­der­mehr­be­trag

An­ders als bis­her wer­den nun auch ge­ring­ver­die­nen­de Al­lein­er­zie­hen­de bzw. Al­lein­ver­die­nen­de be­rück­sich­tigt, die gar kei­ne oder ei­ne sehr nied­ri­ge Ein­kom­men- steu­er be­zah­len. Ih­nen steht künf­tig ein so ge­nann­ter Kin­der­mehr­be­trag in Hö­he von 250 Eu­ro pro Kind und Jahr zu.

Der Fa­mi­li­en bo­nus Plus ist die bis­her größ­te Ent­las­tungs­maß­nah­me al­ler Zei­ten für Fa­mi­li­en. Ins­ge­samt wer­den rund 950.000 Fa­mi­li­en und et­wa 1,6 Mio. Kin­der in Hö­he von bis zu 1,5 Mrd. Eu­ro ent­las­tet.

Neu­es er­setzt Al­tes – zu Ih­rem Vor­teil

Die gu­te Nach­richt vor­weg: Nie­mand steigt durch den Fa­mi­li­en­bo­nus Plus schlech­ter aus als zu­vor. Im Ge­gen­teil: Der Fa­mi­li­en­bo­nus Plus kann un­ter den El­tern auf­ge­teilt und da­mit op­ti­mal aus­ge­nützt wer­den. Da er un­mit­tel­bar die Steu­er und nicht nur die Steu­er­be­mes­sungs­grund­la­ge ver­min­dert, hat er ei­ne viel­fach hö­he­re Ent­las­tungs­wir­kung als die Ab­zugs­fä­hig­keit von Kin­der­be­treu­ungs­kos­ten und die Be­rück­sich­ti­gung des Kin­der­frei­be­tra­ges, die ab 2019 weg­fal­len.

So ho­len Sie sich Ih­ren Bo­nus

Sie kön­nen ge­gen­über Ih­rem Ar­beit­ge­ber er­klä­ren, dass der Fa­mi­li­en­bo­nus Plus ab dem Jahr 2019 über die Lohn­ver­rech­nung be­rück­sich­tigt wer­den soll. Dann ver­rin­gert sich schon wäh­rend des Jah­res Ih­re Lohn­steu­er. Sie kön­nen ihn aber auch nach Ablauf des Jah­res beim Fi­nanz­amt über die Steu­er­er­klä­rung bzw. Ar­beit­neh­mer­ver­an­la­gung gel­tend ma­chen.

Be­rech­nen Sie Ih­ren per­sön­li­chen Vor­teil: fa­mi­li­en­bo­nus­plus.at

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.