Die Kin­der Is­ma­els

Vom Le­ben li­be­ra­ler Mus­li­me im af­gha­ni­schen Wak­han.

Datum - - Inhalt - Fo­to­gra­fie: Pris­ka Sei­sen­ba­cher und Andre­as Schörghu­ber

Vom Le­ben li­be­ra­ler Mus­li­me im af­gha­ni­schen Wak­han.

Der Wak­han, ein­ge­kes­selt zwi­schen Chi­na, Tad­schi­kis­tan und Pa­kis­tan, Hei­mat der is­mai­li­ti­schen Min­der­heit: Hier zeigt sich ein Af­gha­nis­tan ab­seits von Bur­kas und Ta­li­ban-Bär­ten. Die Is­maeli­ten hul­di­gen dem re­li­giö­sen Füh­rer Aga Khan, ei­nem in Pa­ris le­ben­den Mil­li­ar­där, des­sen Stif­tung den Aus­bau lo­ka­ler Schu­len und me­di­zi­ni­scher Ein­rich­tun­gen fi­nan­ziert. Nur ei­ne groß­zü­gi­ge Fi­nanz­sprit­ze ih­res Schutz­herrn an den af­gha­ni­schen Prä­si­den­ten ha­be die Be­set­zung des Wak­hans im Zu­ge der Ta­li­ban-Früh­jahrs­of­fen­si­ve 2017 ver­hin­dert, er­zäh­len sie sich hier.

Die ein­fa­chen und von Ruß ge­schwärz­ten Häu­ser der an­säs­si­gen Fa­mi­li­en und das Le­ben meh­re­rer Ge­ne­ra­tio­nen, das sich in die­sen Be­hau­sun­gen ab­spielt, ver­an­schau­li­chen den Spa­gat zwi­schen öko­no­misch be­ding­tem Ver­zicht und re­la­ti­ver so­zio­kul­tu­rel­ler Frei­heit. •

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.