Geld­flüs­se

Wie viel wir wo­für aus­ge­ben.

Datum - - Daten - Text & Gra­fik: Van­ja Ivan­ce­vic Qu­el­le: Eu­ro­s­tat, OECD, Sym­bo­le von Ar­tem Ko­vya­zin

Mit

ei­nem ver­füg­ba­ren durch­schnitt­li­chen Jah­res­ein­kom­men von knapp 29.000 Eu­ro zählt der ös­ter­rei­chi­sche Haus­halt zu den reichs­ten der Welt. Die­ser Durch­schnitt ist al­ler­dings ir­re­füh­rend, denn das reichs­te Fünf­tel der Be­völ­ke­rung ver­dient et­wa vier­mal so viel wie das ärms­te. Wie für wohl­ha­ben­de­re Men­schen üb­lich, ge­ben Ös­ter­rei­cher im Ver­gleich zum EU-Durch­schnitt ei­nen hö­he­ren An­teil ih­res Ein­kom­mens für Re­stau­rants, Ca­fés, Ho­tels und Rei­sen so­wie für Mö­bel und Re­no­vie­run­gen aus. •

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.