SCHLAFLOS

Das Wo­che­n­en­de mit Ami­ra Ben Saoud

Der Standard - - SZENARIO -

FREI­TAG

Tap­fer, wer bei dem Ge­dan­ken an das Schlan­ge­ste­hen vor Clubs und das Män­tel­ber­gen aus Män­tel­ber­gen über­haupt an Par­tys den­ken kann. Für je­ne, die nicht je­des Wo­che­n­en­de bis min­des­tens März im Bett ver­brin­gen wol­len, gibt es heu­te zu­min­dest ei­ne recht ku­sche­lig an­mu­ten­de Mög­lich­keit. Do­ri­an Con­cept fei­ert im Gar­ten­bau­ki­no Pre­mie­re. Zwar hat der elek­tro­ni­sche Mu­si­ker kei­nen Film in pet­to, aber sein ers­tes Wi­en-Kon­zert zu sei­nem jüngs­ten, ci­ne­as­ti­schen Al­bum The Na­tu­re of Imi­ta­ti­on ist den­noch se­hens­wert. Kol­le­ge Wandl wird in die­sem Rah­men sein ein­zi­ges Kon­zert des Jah­res in der Haupt­stadt spie­len. Das soll­te man, in­klu­si­ve der Auf­le­ge­rei da­nach, un­ter kei­nen Um­stän­den ver­pas­sen. BBC-Ra­dio-Ka­pa­zun­der und Hü­ter des gu­ten Ge­schmacks Gil­les Pe­ter­son, der ein gro­ßer Fan von Con­cept und der Af­fi­ne-Re­cor­ds-Fa­mi­lie sein soll, kann lei­der nicht kom­men. Er muss selbst in der Grel­len Fo­rel­le an den Plat­ten­tel­lern ste­hen. Emp­foh­len sei eben­falls ein Be­such im Vens­ter 99 bei Stru­ma + Io­di­ne, wo un­ter an­de­rem der Ber­li­ner Sound­fe­ti­schist Ras­had Be­cker zu Gast sein wird. Das hei­mi­sche, aber glo­bal in­ter­es­sier­te La­bel Ashi­da Park lädt einst­wei­len zum Sen­ti­men­tal Ra­ve in den Ope­ra Club, wo es sei­ne Com­pi­la­ti­on Too Soon prä­sen­tiert.

In Salz­burg fei­ert der So­da Club sein Elf­jäh­ri­ges mit dem bri­ti­schen Deep Hou­se Men­schen Fold, wäh­rend im Gra­zer Fo­rum Stadt­park der Nie­der­län­der

Doll­kraut zwi­schen den Gen­res wu­chert. Das könn­te in­ter­es­sant wer­den. In der Lin­zer Stadt­werk­statt tref­fen bei der zehn­ten LNZ Block­par­ty Hip-Hop und Dan­ce­hall auf­ein­an­der. Wer sei­nen HipHop lie­ber dan­ce­hall­frei hat, muss nach Dorn­birn. Beim Back­wood Fes­ti­val wird dem Rap zwei Ta­ge lang ge­hul­digt.

SAMS­TAG

Am Sams­tag lässt es sich in Wi­en wie­der gut um­trie­big sein. Fein se­lek­tier­ten Hip-Hop und bass­las­ti­ge Elek­tro­nik gibt es bei Club­b­duzz im Ce­les­te, Afro­beat, -funk und -dis­co bei Afro­di­sia im AU. Ar­ger Psy­tran­ce lockt sei­ne Jün­ger ins F23, wo das Flow Fes­ti­val für ei­ne Nacht halt­macht, wäh­rend im Fluc die Rei­he Sis

ters quee­re Uto­pi­en ver­wirk­licht.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.