Kein An­spruch auf äl­te­re Ar­beits­zeit­auf­zeich­nun­gen

Der Standard - - WIRTSCHAFT & RECHT -

Wi­en – Ar­beit­neh­mer ha­ben laut Ar­beits­zeit­ge­setz seit 1. 1. 2015 ei­nen An­spruch auf die kos­ten­lo­se Über­mitt­lung der Ar­beits­zeit­auf­zeich­nun­gen durch den Ar­beit­ge­ber. Dies gilt auch für äl­te­re Ar­beits­ver­trä­ge, aber nur für Abrech­nungs­pe­ri­oden ab dem Stich­tag. Ein Ar­beit­neh­mer, der Auf­zeich­nun­gen seit 2012 ge­for­dert hat­te, schei­ter­te mit sei­ner Kla­ge. (OGH, 28. 11. 2018, 9 ObA 103/18i)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.