Über­zeu­gungs­künst­ler

Der Standard - - INTERVIEW - Ja­kob Sch­netz,

Ins­ze­nie­rung lau­tet das hell leuch­ten­de Zau­ber­wort in un­se­rer von Schnell­le­big­keit und Ober­fläch­lich­keit ge­präg­ten Kon­sum­welt. Die Ins­ze­nie­rung des schö­nen Scheins sticht jeg­li­chen In­halt. Im Stil der an­ti­ken Ma­xi­me sug­ge­riert man uns Brot und Spie­le, sei es auf Mes­sen, Kon­gres­sen, Events, auf Bäl­len, im TV, bei kon­spi­ra­ti­ven Tref­fen oder öf­fent­li­chen Wahl­ver­an­stal­tun­gen. Der Fo­to­graf Ja­kob Sch­netz zeigt in sei­nen Fo­tos die Scham­lo­sig­keit am Ort der Ver­hei­ßung. Der Ab­sol­vent der Hoch­schu­le Han­no­ver per­lus­triert in der Bei­läu­fig­keit des Do­ku­men­tier­ten die Uni­for­mi­tät des glo­ba­len Markt­plat­zes. Ka­der für Ka­der, Bild für Bild, Sei­te für Sei­te ent­larvt Sch­netz den ver­zwei­fel­ten Ver­such, uns et­was zu ver­kau­fen. Im Ab­zieh­bild der Prä­sen­ta­tio­nen zeigt sich ex­akt de­ren Schwä­che. Sel­ten ist man der­art über­rascht, um nicht zu sa­gen ge­flasht, wie bei die­sem Buch; auch von der Kom­po­si­ti­on. Un­auf­ge­regt, kon­zen­triert, ge­ni­al. Sch­netz zeigt Ab­sper­run­gen, Lich­ter­ket­ten, ro­te Tep­pi­che, uni­for­me Non­kon­for­mis­ten, oft schlecht ge­bun­de­ne Kra­wat­ten und be­wusst zu en­ge Blu­sen. Und ob­wohl auf den Fo­tos kaum Ge­sich­ter zu se­hen sind, kann man den­noch die ge­sichts­lo­sen, NLP-Sprech-ge­schul­ten Lar­ven se­hen und ver­meint fast die in­halt­lo­sen Wort­hül­sen und hei­ße Luft pro­du­zie­ren­den Sprech­bla­sen zu ver­neh­men. Al­le wol­len uns von der un­ab­ding­ba­ren, un­aus­weich­li­chen Not­wen­dig­keit ih­rer Pro­duk­te und An­lie­gen, die nichts an­de­res sind als an den Mann (selbst­ver­ständ­lich auch an die Frau) zu brin­gen­de Pro­duk­te sind, über­zeu­gen! Gleich­gül­tig ob das Gar­ten­ge­rä­te, Au­tos, Com­pu­terac­ces­soires, Gad­gets, Sex­pup­pen oder Wahl­zu­ckerln sind. Ca­ve pa­nem! Sei­en Sie wach­sam! Gre­gor Au­en­ham­mer

Agen­da Le­sen ab 14

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.