Oh­ne Ti­tel

Der Standard - - ERSTE SEITE -

Ja! Jetzt gibt es bald ei­nen aka­de­mi­schen Ti­tel mehr in Ös­ter­reich, den „Meis­ter“oder die „Meis­te­rin“. Für die­ses Vor­ha­ben ist der neu­en Re­gie­rung in jeg­li­cher Hin­sicht zu dan­ken.

Nicht zu­letzt pflegt der Mas­ter­plan ei­ne jahr­hun­der­te­al­te ös­ter­rei­chi­sche Tra­di­ti­on: das Ti­tel­tra­gen. Ab­seits der aka­de­mi­schen Ti­tel dür­fen sich Ös­ter­rei­cher ja mit Be­rufs- und Amts­ti­teln son­der Zahl schmü­cken las­sen. Und ehr­lich, da gibt es nichts, was es nicht gibt.

Hier ei­ne klei­ne Aus­wahl, in der so sim­ple Ti­tel wie ÖkR (Öko­no­mie­rat), Ve­tR (Ve­te­ri­när­rat) oder Ber­grat ho­no­ris cau­sa (h. c.), OStR (Ober­stu­di­en­rat) oder KSäng (Kam­mer­sän­ger) nur am Ran­de er­wähnt sei­en. Be­am­te kön­nen ein­fa­che Be­am­te (B) sein, Amts­war­te (AW), Ober­kom­mis­sä­re (OKmsr) oder Ober­r­e­vi­den­ten (ORev). Ge­lehrt und er­zo­gen wird u. a. von Ober­kin­der­gärt­nern, Ober­son­der­kin­der­gärt­nern an Übungs­kin­der­gär­ten, von Ober­er­zie­hern oder Fach­ober­leh­rern. Die Seel­sor­ge im Mi­li­tär be­sorgt et­wa der Mi­li­tär­ober­ku­rat (MilOKur) oder auch der Mi­li­tär­erz­de­kan.

Be­son­ders ti­tel­af­fin ist die Ver­wal­tung in Nie­der­ös­ter­reich. Ein­fa­che Hilfs­stra­ßen­meis­ter gibt es dort, Ober­brü­cken­wär­ter, Ar­chi­vund Mu­se­ums­ober­r­e­vi­den­ten, Agrar­fach­ober­of­fi­zia­le oder vor­tra­gen­den (vortr.) Ho­f­rä­te und Des­in­fek­ti­ons­ge­hil­fen.

Auch im öf­fent­li­chen „Pres­se­dienst“wird ge­ti­telt. Dort hät­ten wir es zum Ober­re­dak­ti­ons­rat oder gar Ober­schrift­lei­ter brin­gen kön­nen. Meis­ter­lich!

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.