Nein

„Pa­ti­en­ten dür­fen nicht be­straft wer­den.“

Deutsch Perfekt - - Debatte - Eu­gen Brysch ist Vor­stands­vor­sit­zen­der der Deut­schen Stif­tung Pa­ti­en­ten­schutz.

Die For­de­rung nach ei­ner Straf­ge­bühr ist dreist. Denn es gibt in Deutsch­land kei­nen mas­sen­haf­ten Miss­brauch der Not­fall­am­bu­lan­zen. 57 Pro­zent der Pa­ti­en­ten in Berlin ha­ben vor dem Gang in die Not­fall­am­bu­lan­zen ver­geb­lich Hil­fe bei ei­nem nie­der­ge­las­se­nen Arzt ge­sucht. Und das schon zu den üb­li­chen Öff­nungs­zei­ten. Am Abend und am Wo­che­n­en­de ist die­se Si­tua­ti­on noch schlim­mer.

Denn die Rund-um-die-Uhr-Er­reich­bar­keit des Dok­tors gibt es heu­te nicht mehr. Auch das Be­rufs­bild der nie­der­ge­las­se­nen Ärz­te hat sich näm­lich ver­än­dert. Der „Teil­zeit-Arzt“ist im Kom­men. Da­mit neh­men die Pa­ti­en­ten­ori­en­tie­rung und der Ser­vice­ge­dan­ke ab. Es über­rascht nicht, dass Öff­nungs­zei­ten ar­beit­neh­mer­un­freund­lich sind und Haus­be­su­che im­mer mehr zur Aus­nah­me wer­den. Rund ein Fünf­tel we­ni­ger Haus­be­su­che in acht Jah­ren sind alar­mie­rend. Des­halb ist es auch nicht ver­wun­der­lich, dass Pa­ti­en­ten im­mer öf­ter in die Not­fall­am­bu­lanz ge­hen.

Da­für dür­fen sie nicht be­straft wer­den. Be­dau­er­lich ist viel­mehr, dass die Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gun­gen wirk­li­che Ver­bes­se­run­gen seit Jah­ren ver­schlep­pen. Wir müs­sen drin­gend et­was tun bei den Öff­nungs­zei­ten der Pra­xen und auch bei Haus­be­su­chen. Auch müs­sen be­ste­hen­de An­ge­bo­te, wie der ärzt­li­che Be­reit­schafts­dienst, be­kann­ter ge­macht und aus­ge­baut wer­den.

Hier­zu bringt Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn ak­tu­ell ein Ge­setz auf den Weg. Dar­über hin­aus brau­chen deut­sche Kran­ken­häu­ser mit Not­fall­am­bu­lanz ei­ne Por­talpra­xis. Hier wird je nach Schwe­re des Falls ent­schie­den, ob der Be­reit­schafts­arzt oder die Not­fall­am­bu­lanz des Kran­ken­hau­ses wei­ter­hilft. Das wür­de sehr hel­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.