Er­in­nern

Deutsch Perfekt - - Kulturtipps -

Es gibt im­mer we­ni­ger Men­schen, die aus ei­ge­ner Er­fah­rung da­von er­zäh­len kön­nen, was wäh­rend des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus pas­siert ist. „Wird der Ho­lo­caust für jun­ge Men­schen bald so weit weg sein wie der Drei­ßig­jäh­ri­ge Krieg oder die Schlacht im Teu­to­bur­ger Wald?“, fra­gen Christoph Hüb­ner und Ga­b­rie­le Voss. Sie las­sen in ih­rem Do­ku­men­tar­film Nach­lass (ab 27.9.) sie­ben Kin­der und En­kel spre­chen. Die­se wur­den nach dem Zwei­ten Welt­krieg ge­bo­ren und sind die Kin­der und En­kel von Na­zis oder Über­le­ben­den des Ho­lo­causts. Mit Fo­tos und an­de­ren Do­ku­men­ten ver­su­chen sie, die Er­in­ne­rung an die Ver­gan­gen­heit zu re­kon­stru­ie­ren. Da­bei ma­chen sie ver­erb­te Schuld­ge­füh­le und Trau­ma­ta zum The­ma, die auch Teil ih­res ei­ge­nen Le­bens sind.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.