Fast wie neu

Deutsch Perfekt - - Panorama -

Mehr als 100 Jah­re alt, 426,5 Me­ter lang, 24 Me­ter tief – der Al­te Elbtunnel ist schon lan­ge ein Sym­bol der Stadt Ham­burg. Bei sei­ner Er­öff­nung 1911 war er ei­ne tech­ni­sche Sen­sa­ti­on. Und noch heu­te be­nut­zen ihn je­des Jahr 20 Mil­lio­nen Men­schen. Vie­le da­von sind Ham­burg-Be­su­cher. Aber das Mo­nu­ment ist mehr als ei­ne Se­hens­wür­dig­keit: Die meis­ten Men­schen be­nut­zen ihn ganz nor­mal auf dem Weg zur Ar­beit oder nach Hau­se. Zu Fuß, mit dem Fahr­rad – oder auch mit dem Au­to. Au­tos kom­men über spe­zi­el­le Auf­zü­ge nach un­ten. Die zwei Röh­ren des Tun­nels ver­bin­den die Lan­dungs­brü­cken auf der Nord­sei­te der El­be mit der In­sel St­ein­wer­der im Sü­den. Auf St­ein­wer­der ar­bei­ten vie­le Men­schen. Dort liegt näm­lich ein Teil des Ham­bur­ger Ha­fens.

Schon seit 1994 sa­niert die Stadt das al­te Mo­nu­ment. Seit Au­gust 2010 ha­ben Ex­per­ten die Oströh­re, ei­ne der zwei Tun­nel­röh­ren un­ter dem Fluss, re­pa­riert. Jetzt en­det die Sa­nie­rung. Ins­ge­samt hat die Ar­beit an der Röh­re 59,7 Mil­lio­nen Eu­ro ge­kos­tet.

In den ers­ten Mo­na­ten des neu­en Jah­res sol­len wie­der Men­schen durch die Oströh­re ge­hen und fah­ren kön­nen. So­bald das wie­der mög­lich ist, schließt die Stadt die We­ströh­re. Dann be­ginnt näm­lich de­ren Sa­nie­rung. Auch die­ses Pro­jekt wird wie­der vie­le Jah­re lang dau­ern: Bis 2024 soll der kom­plet­te Tun­nel fer­tig sein.

Die Sa­nie­rung der zwei­ten Röh­re wird wahr­schein­lich ge­nau­so viel kos­ten wie die Re­pa­ra­tur der Oströh­re. Den ho­hen Preis kri­ti­sie­ren vie­le Men­schen. Denn Ex­per­ten ha­ben die Kos­ten der Sa­nie­rung bei­der Röh­ren zu­sam­men am An­fang auf cir­ca 16 Mil­lio­nen Eu­ro ge­schätzt. Am En­de wird die Sa­nie­rung des Al­ten Elb­tun­nels die Stadt Ham­burg mehr als 100 Mil­lio­nen Eu­ro kos­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.