Die Jour­na­lis­tin und der to­te Po­li­ti­ker

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören - PHU

Kri­mi I. Sa­rah Wolf hat es ge­schafft: Sie ist Mo­de­ra­to­rin ei­ner po­li­ti­schen Talk­show im Abend­pro­gramm der ARD. Li­iert ist sie seit Kur­zem mit dem Staats­se­kre­tär Chris­ti­an Wa­gner. Als der Po­li­ti­ker je­doch tot auf­ge­fun­den wird, ge­rät Sa­rahs Leben aus den Fu­gen. Die Su­che nach der Wahr­heit ist nicht un­ge­fähr­lich, wie die Jour­na­lis­tin schon bald fest­stel­len muss – vor al­lem, als ei­ne Spur in ein Flücht­lings­la­ger in Ke­nia führt. Horst Eckert ist ei­ner der so­li­des­ten deut­schen Kri­mi­au­to­ren, der sei­nen span­nen­den Ge­schich­ten stets ei­nen po­li­ti­schen Rah­men gibt. Horst Eckert: „Der Preis des To­des“, Wun­der­lich-Ver­lag, 414 Seiten, 20,60 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.