Kei­ne Feh­ler, wenn es schnell ge­hen muss

Neue CD-La­bors für Ro­bo­terVi­si­on und Mo­bil­funk­net­ze.

Die Presse - - WISSEN & INNOVATION -

Ein Kaf­fee­hä­ferl vom Tisch in die Hand zu neh­men: Für uns kein Pro­blem, für Ro­bo­ter fast un­mög­lich. Sie se­hen nur zwei­di­men­sio­na­le Bil­der, der Griff in ei­ner 3-D-Welt geht oft da­ne­ben. An der TU Graz er­öff­ne­te am Di­ens­tag das Chris­ti­anDopp­ler-La­bor (CD) für se­man­ti­sche 3-D-Com­pu­ter-Vi­si­on, das Ro­bo­tern ein feh­ler­frei­es Ver­hal­ten in nicht vor­her­seh­ba­rer Um­ge­bung er­mög­li­chen will.

Ro­bo­ter im All­tag, in In­dus­trie­hal­len und selbst­fah­ren­de Au­tos sol­len den drei­di­men­sio­na­len Raum ge­nau­er er­fas­sen kön­nen. Da­zu wer­den nun Ka­me­ras und Bil­der­ken­nungs­tech­ni­ken er­forscht: Ver­zer­run­gen, Un­schär­fen und ähn­lich aus­se­hen­de Din­ge ver­wir­ren oft die Bild­ver­ar­bei­tung der Ro­bo­ter. In Zu­sam­men­ar­beit mit dem For­schungs­un­ter­neh­men Qual­comm aus Ka­li­for­ni­en will das CD-La­bor nun Sen­so­ren zur La­ge- und Be­we­gungs­er­ken­nung so­wie neue Kom­pas­se und Ka­me­ras ein­set­zen.

Ge­sell­schaft in Be­we­gung

Um Si­cher­heit trotz flot­ter Be­we­gung geht es auch an der TU Wi­en: Hier er­öff­ne­te am Mitt­woch das Chris­ti­an-Dopp­lerLa­bor für „Zu­ver­läs­si­ge draht­lo­se Kon­nek­ti­vi­tät für ei­ne Ge­sell­schaft in Be­we­gung“mit Part­nern wie A1 und No­kia. Au­tos, Bus­se und Zü­ge wer­den im­mer mehr Da­ten aus­tau­schen, wäh­rend sie fah­ren.

Aber wie je­der weiß, der je im Zug te­le­fo­niert hat, rei­ßen be­weg­te Ver­bin­dun­gen oft ab. Bis­he­ri­ge Funk­net­ze sind nicht auf Sen­der, die sich schnell be­we­gen, aus­ge­legt und müs­sen Ge­sprä­che stän­dig von ei­ner Mo­bil­funk­an­ten­ne zur nächs­ten wei­ter­ge­ben. Mo­bil­funk­net­ze der fünf­ten Ge­ne­ra­ti­on sol­len ab 2020 bes­ser da­mit zu­recht­kom­men. Die For­scher an der TU Wi­en imi­tie­ren nun die schnel­le Be­we­gung mit ei­nem 1,5 Me­ter lan­gen Ro­tor-Arm, der ei­ne An­ten­ne mit bis zu 450 km/h im Kreis be­wegt. (APA/vers)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.