Ösi-Wöl­fe und Litt­le Cordo­ba´

Die Presse - - DEBATTE - Re­ak­tio­nen an: tho­[email protected]­pres­se.com

S ie ken­nen we­der Ru­he­tag noch ei­nen Tag des Herrn: Die ÖsiWöl­fe wa­ren los, und am Sonn­tag fie­len die Eu­ro­pa-Le­agueHel­den im Süd­ost-Der­by über Hart­berg her. Seit sie in Mön­chen­glad­bach mit blut­rüns­ti­gen Kon­ter­at­ta­cken die „Foh­len“ge­ris­sen ha­ben, ver­brei­ten Wolfs­bergs Re­cken Angst und Schre­cken.

Zu­nächst hat­te ja noch Ver­wir­rung ge­herrscht im Rhein­land. Wolfs­burg, die Haupt­stadt des VW-Reichs mit dem neu­en Ösi-Trai­ner, hat­ten die Glad­ba­cher auf ih­rem Ra­dar. Aber Wolfs­berg, hin­ter dem Sem­me­ring und den sie­ben Ber­gen? Ein ver­meint­li­cher Jau­sen­geg­ner, nicht nur für die Le­gen­den der „Foh­len­elf“der 1970erJah­re um Gün­ter Net­zer, Ber­ti Vogts und Co. Da­bei soll­ten ge­ra­de die es bes­ser wis­sen. Wir sa­gen nur das omi­nö­se C-Wort, das selbst nach 41 Jah­ren noch bis Sylt und Flens­burg nach­hallt: Cordo­ba.´

Zum Ein­stand als deut­scher Bot­schaf­ter in Wien hat sich Ralf Bes­te gleich an das Trau­ma der „Schmach von Cordo­ba“´ er­in­nert – just an sei­nem zwölf­ten Ge­burts­tag und just vor der ers­ten Ur­laubs­rei­se ins Ösi-Land. Und er mach­te gleich Be­kannt­schaft mit sei­nem Gast­land, das zwi­schen Grö­ßen­wahn und Min­der­wer­tig­keits­kom­plex os­zil­liert. Es wä­re nicht Ös­ter­reich, wä­re die Fuß­ball­na­ti­on nicht gleich in ei­nen schwin­del­er­re­gen­den Tau­mel über „Litt­le Cor-´ do­ba“ver­fal­len – und was es da noch mehr gibt an Mira­kel. (vier)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.