Smart-Me­te­rin­gPo­ten­zi­al un­ge­ho­ben

Die Presse - - FOKUS: ENERGIE -

Ös­ter­rei­chi­sche Ener­gie­ver­sor­ger in­te­grie­ren Smart Me­te­ring noch kaum in ihr Pro­dukt­port­fo­lio. Das geht aus ei­ner ak­tu­el­len Stu­die des Be­ra­tungs­un­ter­neh­mens EY her­vor. Dem­nach bie­ten le­dig­lich zehn bis 15 Pro­zent der hei­mi­schen Be­trie­be ih­ren Kun­den ak­tu­ell Smar­tMe­ter-ba­sier­te An­ge­bo­te. Als we­sent­li­cher Grund wird die nach wie vor ge­rin­ge Roll-ou­tQuo­te ge­nannt. En­de 2018 wa­ren et­was mehr als ei­ne Mil­li­on in­tel­li­gen­te Mess­sys­te­me in Ös­ter­reich in­stal­liert. Das ent­spricht ei­nem Im­ple­men­tie­rungs­stand von un­ter 20 Pro­zent. Laut ge­setz­li­chen Vor­ga­ben muss die hei­mi­sche Ener­gie­wirt­schaft bis 2020 80 Pro­zent der Haus­hal­te mit in­tel­li­gen­ten Strom­zäh­lern aus­stat­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.