Ver­bund möch­te Kraft­wer­ke in Por­tu­gal kau­fen

Ener­gie­sek­tor.

Die Presse - - FINANZEN: ALLES FÜR DEN ANLEGER -

die Ak­tie auf zwölf Eu­ro. Die EinDer hei­mi­sche Strom­kon­zern stu­fung auf „Un­ter­ge­wich­ten“wurVer­bund rit­tert mit der spa­ni­schen de bei­be­hal­ten. Iber­dro­la und der nor­we­gi­schen

Die Er­war­tun­gen an die Win­dS­tat­kraft um den Er­werb der Was­kraft­an­la­gen­her­stel­ler sei­en zu ser­kraft­wer­ke des por­tu­gie­si­schen hoch, fin­det Ana­lyst Akash Gupta. Strom- und Gas­kon­zerns EDP. Un­ge­ach­tet des auf lan­ge Sicht erDie­se hät­ten ei­nen Wert von mehr war­te­ten Wachs­tums wür­den soals zwei Mrd. Eu­ro, wird kol­por­wohl die Kon­sens­schät­zun­gent.al­s­tier­tiert. auch die Ak­ti­en­be­wer­tun­gen die Der­zeit ge­ben sich die Ana­lys­kurz- und mit­tel­fris­ti­gen Ris­ken ten der Ers­te Group den­noch vor­der Bran­che nicht an­ge­mes­sen wi­sich­tig bei der Ak­tie, sie ha­ben ih­re der­spie­geln, meint er. (red.) Emp­feh­lung auf „Re­du­zie­ren“ge

ISIN: DE000GA96C­54 Emit­ten­tin: Gold­man Sachs Knock-out-Schwel­le: 8,064 Eu­ro akt. He­bel (per 25. 9. 2019): 2,498

ISIN: DE000CA51X­64 Emit­ten­tin: Com­merz­bank Cap: 14 Eu­ro Break-even-Kurs: 12,95 Eu­ro Letz­ter Tag: 19. 12. 2019 senkt. Die­se Än­de­rung des An­la­ge­vo­tums er­klärt Ana­lyst Petr Bar­tek mit den er­war­te­ten schwä­che­ren Elek­tri­zi­täts­prei­sen für 2020.

Zugleich er­höh­te Bar­tek aber das Kurs­ziel auf 46 Eu­ro. Das be­grün­det er mit der an­ge­pass­ten Lang­zeit­er­war­tung für Elek­tri­zi­tät und den ge­rin­ge­ren Net­to­schul­den des Kon­zerns. Die Ge­winn­erwar­tung je Ak­tie wur­de für heu­er auf 1,66 Eu­ro an­ge­ho­ben, je­ne für 2020 auf 1,80 Eu­ro ge­senkt. (red.)

ISIN: DE000HZ0QC­X5 Emit­ten­tin: UniCre­dit Ba­sis­preis: 52,50 Eu­ro Ku­pon: 12 Pro­zent Letz­ter Han­dels­tag: 18. 12. 2020

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.