Bör­sen­gang der Fit­ness­ge­rä­te

US-Un­ter­neh­men Pe­lo­ton er­löst 1,16 Mrd. Dol­lar.

Die Presse - - FINANZEN -

Der US-Fit­ness­ge­rä­te­her­stel­ler Pe­lo­ton ist bei sei­nem Bör­sen­gang auf ho­he In­ves­to­ren­nach­fra­ge ge­sto­ßen. Die 2012 ge­grün­de­te Fir­ma konn­te die 40 Mio. an­ge­bo­te­nen Ak­ti­en am obe­ren En­de der Span­ne von 26 bis 29 Dol­lar plat­zie­ren. Der Emis­si­ons­er­lös lag da­mit bei rund 1,16 Mrd. Dol­lar (1,06 Mrd. Eu­ro), wie am Don­ners­tag mit­ge­teilt wur­de. Da­mit ist Pe­lo­ton heu­er das ach­te Un­ter­neh­men, das bei sei­nem IPO mehr als ei­ne Mil­li­ar­de ein­spielt. Pe­lo­tons Pro­duk­te gel­ten als teu­er und sind we­gen der Op­ti­on, von zu Hau­se aus an vir­tu­el­len Fit­ness­kur­sen teil­zu­neh­men, sehr be­liebt. (APA)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.