War­um Bier­lein noch län­ger re­giert

Fra­gen und Ant­wor­ten. Wann tagt der neue Na­tio­nal­rat, was gilt im Fall ei­ner Wahl­an­fech­tung, und wie wird die neue Re­gie­rung ge­bil­det? Was in nächs­ter Zeit ge­schieht.

Die Presse - - DIE WAHL 2019 - VON PHIL­IPP AICHINGER

Die Wahl ist ge­schla­gen, aber auch jetzt bleibt es span­nend. Wie geht es nun mit der Stim­men­aus­zäh­lung, der Re­gie­rung und dem Na­tio­nal­rat wei­ter? Die wich­tigs­ten Fra­gen und Ant­wor­ten.

1

Am Mon­tag star­tet um neun Uhr die Aus­zäh­lung der Brief­wahl­kar­ten. Erst am Don­ners­tag wer­den je­ne Wahl­kar­ten aus­ge­zählt, die am Sonn­tag di­rekt im Wahl­lo­kal (aber außerhalb des ei­ge­nen Re­gio­nal­wahl­krei­ses) ab­ge­ge­ben wur­den. Am 16. Ok­to­ber tagt die Bun­des­wahl­be­hör­de und be­schließt das amt­li­che Wah­l­er­geb­nis. Da­nach ha­ben mehr­fach ge­wähl­te Kan­di­da­ten 48 St­un­den Zeit, um zu er­klä­ren, wel­ches Man­dat (Bun­des-, Lan­des- oder Re­gio­nal­lis­te) sie an­neh­men. Je nach­dem rü­cken an­de­re Par­tei­freun­de in den Na­tio­nal­rat nach. dem Bun­des­prä­si­den­ten den Rück­tritt an. Das will die Mi­nis­ter­rie­ge rund um Kanz­le­rin Bri­git­te Bier­lein am Di­ens­tag auch ma­chen. Eben­so tra­di­tio­nell nimmt die Hof­burg den Rück­tritt nicht an, son­dern bit­tet die Re­gie­rung, so lang im Amt zu blei­ben, bis es ei­ne neue gibt.

5

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.