Wun­der­kam­mer lädt wie­der zum spä­ten Früh­stück

Die Presse - - MENSCHEN/VERANSTALT­UNGEN -

ner, ein Blau­er Zwei­gelt so­wie drei Friz­zan­te­sor­ten. Das Eti­kett der Wei­ne und des Velt­li­n­er­friz­zan­tes ziert die welt­be­rühm­te Schloss­fas­sa­de. Die fruch­ti­gen Kirsch- und Him­beer­friz­zan­te dür­fen sich mit ei­nem „Si­si“Por­trät schmü­cken. Er­hält­lich sind die Krea­tio­nen im hei­mi­schen Le­bens­mit­tel­han­del und kos­ten der­zeit knapp un­ter zehn Eu­ro. Wein wird üb­ri­gens auch auf dem Are­al des Schlos­ses selbst an­ge­baut. Um das End­pro­dukt in grö­ße­rem Um­fang zu ver­mark­ten, ist der Er­trag des Wein­gar­tens na­mens „Lie­sen­pfen­nig“aber zu ge­ring.

Nach ei­ner Pau­se lädt das Re­nais­sance Ho­tel Wi­en im 15. Be­zirk wie­der je­den drit­ten Sonn­tag im Mo­nat zum „Wun­der­brunch“in sei­ne Wun­der­kam­mer. Da­bei steht das Buf­fet je­des Mal un­ter ei­nem an­de­ren Mot­to – das nächs­te The­ma am 15. De­zem­ber bei­spiels­wei­se lau­tet „Ro­cking Christ­mas“, am 19. Jän­ner ist es „Straß­burg“. Der „Wun­der­brunch“(All-You-CanEat) in­klu­si­ve Kaf­fee/Tee, 49,50 Eu­ro) fin­det zwi­schen 12 und 15 Uhr statt.

[ Ma­ria­na Per­ro­ne ]

Die Mar­ken Schön­brunn und Eli­sa­beth sol­len den Wein welt­weit eta­blie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.