Aus­tria droht das vor­jäh­ri­ge Ra­pid-Schick­sal

Die Presse - - SPORT -

Genau­so vie­le Punk­te wie Ra­pid 2018, aber schlech­te­re Chan­cen auf Meis­ter-Play-off.

Mit dem 2:2 im 330. Wie­ner Der­by wa­ren we­der Ra­pid noch Aus­tria glück­lich. „Lei­der ha­ben wir uns nicht be­lohnt“, ha­der­te Ra­pid-Trai­ner Diet­mar Küh­bau­er mit den ver­ge­be­nen Chan­cen auf den ers­ten Der­by­Sieg im Al­li­anz Sta­di­on und dem ver­pass­ten Sprung auf Rang drei. Noch mehr schmerz­te die Vio­let­ten die Punk­te­tei­lung nach „der bes­ten Hälf­te von uns im Herbst“, so Trai­ner Chris­ti­an Il­zer. Das Youngs­terT­rio Man­prit Sarka­ria, Be­ne­dikt Pich­ler und Dominik Fitz konn­te das Le­vel wie die Mann­schaft nicht über 90 Mi­nu­ten hal­ten. „Un­se­re Jun­gen ha­ben mit ex­tre­mer In­ten­si­tät ge­spielt und dann Tri­but zol­len müs­sen.“

Aus­tri­as Ab­stand auf die sechst­plat­zier­ten Hart­ber­ger und das Meis­ter-Play-off wuchs auf sie­ben Punk­te – an­ge­sichts von fünf aus­ste­hen­den Run­den im Gr­und­durch­gang ei­ne Her­ku­les­auf­ga­be. „Wenn wir vor der Win­ter­pau­se den Rück­stand auf Hart­berg noch re­du­zie­ren, se­he ich uns nicht chan­cen­los“, er­klär­te Il­zer. Hart­berg trifft bis zum Ab­schluss ge­gen Ti­rol auf die Top vier der Li­ga, die Aus­tria hat mit Altach und St. Pöl­ten zu­min­dest zwei ak­tu­ell schlech­ter ge­reih­te Geg­ner.

Soll­te das Husa­ren­stück nicht ge­lin­gen, droht der Aus­tria das Schick­sal des grün-wei­ßen Erz­ri­va­len aus dem Vor­jahr, könn­te auch im zwei­ten Jahr ein Wie­ner Groß­klub dem neu­en Li­ga­mo­dus zum Op­fer fal­len. Ra­pid hat­te 2018 nach 17 Run­den üb­ri­gens die­sel­be Bi­lanz (fünf Sie­ge, 20 Punk­te, –3 To­re), aber nur drei Zäh­ler Rück­stand – am En­de fehl­ten als Ta­bel­len­ach­ter zwei Punk­te.

Flag­gen-Übel­tä­ter er­fasst

Für Auf­re­gung sorg­te im Der­by ei­ne im Aus­wärts­sek­tor an­ge­brach­te ver­fälsch­te Reichs­kriegs­fah­ne. Der Übel­tä­ter ist aus­ge­forscht: Er hat seit der Sai­son 2012/13 Haus­ver­bot bei der Aus­tria, ein bun­des­wei­tes Sta­di­on­ver­bot wur­de be­an­tragt. Die Po­li­zei brach­te ei­ne Sach­ver­halts­dar­stel­lung bei der Staats­an­walt­schaft ein. Laut Po­li­zei­spre­cher ist das Ban­ner, so­fern oh­ne Ha­ken­kreuz, je­doch nicht ver­bo­ten. (swi)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.