HGM: Ver­säum­nis­se der der­zei­ti­gen Füh­rung

Die Presse - - DEBATTE -

er­freu­li­cher­wei­se mit Chris­ti­an Thiele­mann auf ähn­li­chem Weg.

Ich er­lau­be mir die Kri­tik an Herrn Weid­rin­ger, da ich 60 Jah­re Mu­sik­erleb­nis mit den Wie­ner Phil­har­mo­ni­kern ha­be und mit gro­ßem In­ter­es­se den wan­deln­den In­ter­pre­ta­tio­nen von Mu­sik ge­folgt bin. Von Furt­wäng­ler bis heu­te. Was hier an künst­le­ri­schem Kön­nen sei­tens des Di­ri­gen­ten und des Orches­ters ab­ge­lie­fert wur­de so zu kri­ti­sie­ren, ist rei­ner Hoch­mut.

War­um hat To­yo­ta trotz Ben­zi­ner und Lu­xus-Le­xus den nied­rigs­ten Flot­ten­ver­brauch?

„Schwa­nen­ge­sang . . .“, GK von Micha­el Ho­ched­lin­ger, 7. 1.

Herr Ho­ched­lin­ger ist of­fen­sicht­lich wirk­lich schon sehr lan­ge nicht mehr Mit­ar­bei­ter im Hee­res­ge­schicht­li­chen Mu­se­um. Es dürf­te sei­ner Auf­merk­sam­keit ent­gan­gen sein, dass die der­zei­ti­ge Lei­tung des Mu­se­ums recht lan­ge Zeit ge­habt hät­te, die von ihm kri­ti­sier­ten Aus­stel­lungs­be­rei­che zu än­dern bzw. zu prä­zi­sie­ren. Auch die Neu­auf­stel­lung der Samm­lung zum Ers­ten Welt­krieg ist nicht so neu und nicht so an­ders als die vor­he­ri­ge Aus­stel­lung zum sel­ben The­ma, höchs­tens die Rei­hen­fol­ge der ge­zeig­ten Ob­jek­te.

Es ist ein biss­chen sehr ein­fach, die Ver­ant­wor­tung für al­les Ver­säum­te auf Dr. Rau­chen­stei­ner ab­zu­schie­ben. Maß­geb­li­che Ver­säum­nis­se und an­de­re Miss­stän­de, die von un­ter­schied­li­chen Sei­ten in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten auch öf­fent­lich ge­macht wur­den, lie­gen viel­mehr in der Ver­ant­wor­tung der der­zei­ti­gen Füh­rung.

Na­tür­lich hat es in For­schung und Wis­sen­schaft ei­ne Rei­he neu­er Er­kennt­nis­se ge­ge­ben, die auch ein­ge­ar­bei­tet hät­ten wer­den kön­nen. Viel­leicht könn­te mit ei­ner neu­en Mann­schaft auch die­se Chan­ce ge­nutzt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.