„Ist das ei­ne Auf­ent­halts­kar­te?“

Die Presse - - THEMA DES TAGES - [ Mir­jam Reit­her ]

Ti­rol, 2015, beim No­tar: Er kommt ins War­te­zim­mer und fragt mich oh­ne zu grü­ßen: „Wo­her kom­men Sie?“Ich ant­wor­te im Ti­ro­ler Dia­lekt: „Gu­ten Mor­gen, aus Innsch­bruck-Land, Telfs.“Er schaut mich ver­ächt­lich an, sagt kein Wort und geht zu­rück in sein Bü­ro. Nach zehn Mi­nu­ten kommt er zu­rück und sagt in ge­spielt ge­bro­che­nem Deutsch, dass im Rei­se­pass mein aka­de­mi­scher Ti­tel nicht an­ge­führt sei, und fragt, ob ich ei­nen an­de­ren Aus­weis hät­te, auf dem der Ti­tel an­ge­führt ist.

Ich hat­te nur ei­nen Aus­weis da­bei, und das war mein Par­la­ments­aus­weis. Er nimmt al­so den Aus­weis, schaut ihn an und sagt: „Ist das ei­ne Auf­ent­halts­kar­te?“Ich dar­auf­hin: „Wie Sie den Un­ter­la­gen ent­neh­men kön­nen, bin ich ös­ter­rei­chi­sche Staats­bür­ge­rin. Lo­gi­scher­wei­se kön­nen nur ös­ter­rei­chi­sche Staats­bür­ger als Ab­ge­ord­ne­te ge­wählt wer­den.“

Be­ri­van As­lan (Wur­zeln in der Tür­kei) Ju­ris­tin, Ex-Na­tio­nal­rä­tin

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.