LE­XI­KON

Die Presse - - ÖSTERREICH -

Mit 1. No­vem­ber 2019 trat die No­vel­le des Ta­bak- und Nicht­rau­cher­schutz­ge­set­zes und da­mit ein bun­des­wei­tes Gas­tro-Rauch­ver­bot in Kraft. Nicht ge­raucht wer­den darf in Räu­men, in de­nen „Spei­sen oder Ge­trän­ken her­ge­stellt, ver­ar­bei­tet, ver­ab­reicht oder ein­ge­nom­men“wer­den. Er­laubt bleibt das Rau­chen auf Frei­flä­chen. In Ho­tels und „Räu­men öf­fent­li­cher Or­te“wie et­wa Bü­ro­ge­bäu­den er­lau­ben Son­der­re­geln Rau­cher­räu­me. Zwi­schen 2000 Eu­ro (Er­st­an­zei­ge) und 10.000 Eu­ro (Wie­der­ho­lung) müs­sen Be­trie­be bei ei­nem Ver­stoß zah­len.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.