Der Prä­si­dent als Per­so­nal­be­ra­ter

25 Pro­zent wol­len sich laut Um­fra­ge nicht imp­fen las­sen.

Die Presse - - VORDERSEIT­E -

Wie die Prä­si­dent­schafts­kanz­lei zur Per­so­nal­re­ser­ve der Re­pu­blik wur­de.

Wi­en. Die Mehr­heit der Ös­ter­rei­cher wür­de sich ge­gen das Co­ro­na­vi­rus imp­fen las­sen, wür­de ein Vak­zin zu Ver­fü­gung ste­hen. Das er­gab ei­ne Um­fra­ge des Lin­zer Mar­ket-In­sti­tuts un­ter 1000 Per­so­nen, die vom Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um in Auf­trag ge­ge­ben wor­den war.

62 Pro­zent der Be­frag­ten ga­ben an, „auf je­den Fall“(35 Pro­zent) bzw. „eher schon“(27 Pro­zent) an ei­ner Imp­fung teil­neh­men zu wol­len. Über­ra­schend hoch war al­ler­dings auch die Zahl der Impf­geg­ner. 25 Pro­zent sag­ten, „eher nicht“oder „si­cher nicht“an ei­ner Imp­fung ge­gen Co­ro­na teil­neh­men zu wol­len.

Den­noch sei da­mit „die Impf­be­reit­schaft bei Co­ro­na deut­lich hö­her als et­wa bei der In­flu­en­za“, er­klär­te Ge­sund­heits­mi­nis­ter Ru­dolf An­scho­ber (Grü­ne). (APA)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.