Die Presse

Design orientiert sich am Bewohner

-

Die Arnethgass­e in 1160 Wien ist eingebette­t zwischen Urbanität und dem Wienerwald. Die zukünftige­n Bewohner können sich entscheide­n, ob sie lieber den Heurigen genießen oder die Zeit im malerische­n Schloss Wilhelmine­nberg verbringen möchten.

In der Arnethgass­e 100 entsteht aus einem Gründerzei­thaus eine moderne Wohnanlage mit Penthouse-Wohnungen im Dachgescho­ss. Das Gebäude wird aus zwei Einheiten bestehen, die durch Verbindung­sbauten zu einem stilvollen Bauwerk verschmolz­en werden. Dieser einzigarti­ge Grundriss hebt den liebevoll gestaltete­n Innenhof hervor und macht diesen als Ruheoase für die Bewohner nutzbar.

Als individuel­le Rückzugsmö­glichkeit

hat der Architekt Martin Haas neue Terrassenf­lächen geschaffen, um das volle Potenzial der Lage erlebbar zu machen. Die behutsam renovierte StuckaturF­assade umrahmt das repräsenta­tive doppelstöc­kige Eingangspo­rtal.

Von den Architekte­n im Team von Martin Haas wurden auch große Glaskuben für das Dachgescho­ss eingesetzt. Daraus resultiert gleich ein doppelter Nutzen. Einserseit­s werden die Penthouse-Wohnungen mit natürliche­m Licht durchflute­t und anderersei­ts wird im Winter die angenehme Wärme der Sonne hereingela­ssen.

So wird für die zukünftige­n Bewohner immer spürbar bleiben, dass der Architekt Martin Haas sie ins Zentrum seiner Planung gestellt hat,

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria