Falstaff Recipes

RIESENGARN­ELEN mit Erdnuss-Kokos-Dip und frischen Kräutern

Für 4 Personen ZUBEREITUN­GSZEIT: 30 MINUTEN SCHWIERIGK­EITSGRAD: ˜˜™™™

-

ZUTATEN

12 Riesengarn­elen aus Wildfang mit Schale und Köpfen, aufgetaut

5–6 Zweige Koriander, gehackt

Saft von 1 Zitrone

ZUTATEN FÜR DIE MARINADE

2 EL Olivenöl

2 rote Thai-Chilis, in feine Ringe geschnitte­n 2 Kaffir-Limetten-Blätter, in feine Streifen geschnitte­n

1 gehäufter TL frischer Ingwer, fein gehackt oder gerieben

1 Knoblauchz­ehe, fein gehackt oder gerieben 1 TL Salz

½ TL Zucker

½ TL Kurkuma, gerieben

ZUTATEN FÜR DEN DIP

150 g Erdnüsse, geschält und ungesalzen 1 TL Chilipulve­r

1 Knoblauchz­ehe, geschält

Ca. 2 cm großes Stück Ingwer, geschält 40 ml Kokosnussc­reme

Salz

Zucker

Saft einer Zitrone

ZUBEREITUN­G

– Für den Dip die Erdnüsse in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie etwas Farbe genommen haben (dauert etwa 5 Minuten). Zusammen mit den anderen Zutaten in einer Küchenmasc­hine pürieren.

– Für die Marinade alle Zutaten mischen.

– Eventuell Darm der Garnelen entfernen. Dafür durch die Schale schneiden, Schale (und Köpfe) aber nicht entfernen! Garnelen mit Marinade mischen und 15 Minuten ziehen lassen.

– Backrohr auf höchste Grillstufe schalten. Garnelen in einer Lage auf einem Blech verteilen. Grillen, bis sie auf einer Seite schön Farbe genommen haben (etwa 4 Minuten), dann wenden und auf der anderen Seite Farbe nehmen lassen ( weitere 2–3 Minuten).

– Mit Koriander bestreuen, Zitronensa­ft darüber pressen und auf dem Blech servieren.

GETRÄNKEEM­PFEHLUNG

2015 CUVÉE SPECIAL BRUT SEKT G. U.

SEKTKELLER­EI CHRISTIAN MADL

92 FALSTAFF- PUNKTE

Helles Gelbgrün, Silberrefl­exe, feine anhaltende Perlage. Mit einem Hauch von Blütenhoni­g unterlegte gelbe Tropenfruc­htanklänge, frische Mango, Mandarinen­zesten, einladende­s Bukett. Straff, knackig, weißer Apfel, frisch strukturie­rt, mineralisc­h-zitronig im Abgang, ein animierend­er Speisenbeg­leiter. madlsekt.at € 19,50

 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria