„Al­les für den Ruhm“: It-Boy er­klärt, wie man be­kannt wird

Heute - Niederösterreich Ausgabe - - Leuteheute -

Reich und be­rühmt zu sein, ist der Traum vie­ler. Doch wie schafft man den Sprung ins Ram­pen­licht? Der eins­ti­ge It-Boy und Neo-Au­tor Cle­mens Trisch

ler, der be­reits die Bio­gra­fie von Star-Astro­lo­gin Ger­da Ro­gers ver­fass­te, möch­te in sei­nem neu­en Buch „Al­les für den Ruhm“nun ei­ne An­lei­tung für all je­ne ge­ben, die ger­ne Teil der Pro­mi­welt sein wol­len. Ge­mein­sam mit

Maren Gil­zer, frü­her „Buch­sta­ben­fee“beim Sat.1„Glücks­rad“und seit dem Dschun­gel­camp wie­der mit et­was Glit­ter be­haf­tet, hat der 27-Jäh­ri­ge drei Mo­na­te am Werk ge­tüf­telt.

„Vie­le Men­schen seh­nen sich da­nach, pro­mi­nent zu sein, auf die rich­ti­gen Par­tys ein­ge­la­den und als VIPs wahr­ge­nom­men zu wer­den!“, sagt er. Mit Selbst­iro­nie er­zählt das Duo vom So­cie­ty-Le­ben und ge­währt den Le­sern ei­nen Blick hin­ter die Ku­lis­sen der Selbst­in­sze­nie­rung. Ab Jän­ner 2019 im Han­del

Das neue Trisch­lerBuch er­scheint im Ja­nu­ar 2019

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.