Brüs­sel klagt sechs EU-Staa­ten, weil ih­re Luft zum Him­mel stinkt

Heute - Oberösterreich Ausgabe - - Welt Heute - Ger­hard Plott

Die EU-Kom­mis­si­on in Brüs­sel macht jetzt Ernst mit ih­rem Kampf ge­gen schlech­te Luft. Sechs EUStaa­ten wer­den vor dem Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hof ver­klagt, weil sie die Grenz­wer­te für Fe­in­staub und Stick­oxi­de nicht ein­hal­ten. Deutsch­land, Frank­reich, Groß­bri­tan­ni­en, Ita­li­en, Un­garn und Ru­mä­ni­en dro­hen nun Stra­fen von meh­re­ren Mil­lio­nen Eu­ro. Als Haupt­ver­ur­sa­cher für den Smog hat die EU-Kom­mis­si­on den Stra­ßen­ver­kehr ge­or­tet: Be­son­ders Die­sel-Fahr­zeu­ge sei­en Schmutz­fin­ken.

We­gen der la­schen Re­ak­ti­on auf den Die­sel-Skan­dal beim Volks­wa­gen-Kon­zern kas­sier­te Deutsch­land von der EU noch ei­ne zu­sätz­li­che Er­mah­nung. Über­legt wer­den jetzt Fahr­ver­bo­te für al­te Die­sel-Fahr­zeu­ge in den Groß­städ­ten

Di­cke Luft in Pa­ris. Durch Smog ster­ben laut EU 400.000 Men­schen jähr­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.