Ö3-Mann: „Bike soll Dieb un­ter Arsch ex­plo­die­ren“

Ex-Mo­de­ra­tor wur­de Mo­tor­rad ge­stoh­len

Heute - Wien Ausgabe - - ÖsterreichHeute - Von Am­ra Du­ric

„Man soll­te ja nie­man­dem Schlech­tes wün­schen. Aber an den Ty­pen, der mein Mo­tor­rad vor der Haus­tür in der Nacht mit­ge­nom­men hat: Mö­ge es un­ter dei­nem Arsch ex­plo­die­ren“, ex­plo­diert Ex-Ö3-Mo­de­ra­tor Chris­ti­an An­derl auf Face­book.

Dem 43-Jäh­ri­gen wur­de in der Nacht auf Don­ners­tag in Tulln (NÖ) sei­ne Tri­umph Bon­ne­vil­le T100 aus der Ein­fahrt ge­stoh­len. „Ich ha­be mir die Ma­schi­ne vor drei Jah­ren neu ge­kauft. Sie ist ein Lieb­ha­ber­stück und mein Herz hängt dar­an“, är­gert sich der nun­meh­ri­ge Fo­to­graf im Ge­spräch mit „Heu­te“.

Die An­zei­ge bei der Po­li­zei hat An­derl be­reits er­stat­tet. Nun hofft er, mit­hil­fe des In­ter­net dem Dieb auf die Spur zu kom­men. „Für den Fall, dass das Mo­tor­rad je­man­dem un­ter­kommt, ha­be ich 1.000 Eu­ro Fin­der­lohn be­reit. Die Ma­schi­ne hat mich oh­ne die Zu­bau­ten 11.000 Eu­ro ge­kos­tet.“Mitt­ler­wei­le wur­de das Face­book-Pos­ting des Bestoh­le­nen be­reits über 1.000 Mal ge­teilt

Ab­ge­fah­ren: An­derl wur­de sein Mo­tor­rad vor der Tür ge­stoh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.