Heute - Wien Ausgabe

Ein maskierter Teddy für Bald-mami Raab

-

Anfang Juli erwartet Familienmi­nisterin Raab ihr erstes Kind. Gestern verabschie­dete sie sich in die Babypause. Von ihrer Vertreteri­n, Eu-ministerin Edtstadler, gab’s als Geschenk einen Stoffteddy – natürlich mit Maske in Vptürkis. „Den Sommer über werde ich mich ganz auf meine Familie konzentrie­ren und ab Herbst dann wieder mit voller Kraft meiner Aufgabe widmen“, so

Raab bei der Übergabe

Newspapers in German

Newspapers from Austria