Kleine Zeitung Kaernten

Gra­bun­gen in Jaun­stein en­den, je­ne in Vi­runum be­gin­nen

Erst­mals forsch­ten tür­ki­sche Stu­den­ten ge­mein­sam mit Ös­ter­rei­chern am Fu­ße des Hemma­bergs.

- „Wir schau­en uns Mau­ern Carinthia · Joseph

Na­tür­lich ist das auch für uns sehr in­ter­es­sant!“, be­tont Paul Gleir­scher vom Lan­des­mu­se­um Kärn­ten, der von Jo­sef Kal­ser als ei­ner der Ers­ten auf die Li­en­zer Hob­by-Fun­de auf­merk­sam ge­macht wur­de (sie­he oben). „Schließ­lich war ein­mal un­ser Vi­runum als Haupt­stadt No­ri­cums auch die Haupt­stadt des heu­ti­gen Ost-Ti­rols.“In Vi­runum am Zoll­feld ge­hen in zwei Wo­chen üb­ri­gens wie­der ar­chäo­lo­gi­sche Gra­bun­gen los.

und ei­nen ver­mut­li­chen Isis-Tem­pel ge­nau­er an“, sagt Hei­mo Do­lenz vom Kärnt­ner Lan­des­mu­se­um, der nach dem Ab­schluss zehn­jäh­ri­ger Gra­bun­gen rund um die Bi­schofs­kir­che in Vi­runum im Vor­jahr nun mit ei­nem Team aus Stu­den­ten und Wis­sen­schaf­tern ein neu­es Drei-Jah-

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria