„Schü­ler wer­den im­mer schwie­ri­ger“

Bil­dungs­di­rek­tor warnt vor zu­neh­mend re­spekt­lo­sem Ver­hal­ten an Kärn­tens Schu­len.

Kleine Zeitung Kaernten - - Kärnten - An­zei­gen Kers­tin Ober­lech­ner Ro­bert Klingl­mair

Von Mob­bing und wüs­ten Be­schimp­fun­gen bis hin zu kör­per­li­chen Atta­cken – im­mer mehr Leh­rer kla­gen über Ge­walt in Schu­len. Wäh­rend in Ös­ter­reich we­gen här­te­rer Stra­fen dis­ku­tiert wird, scheint Kärnten noch ei­ne In­sel der See­li­gen zu sein.

Erst­mals wur­de das Ge­walt­vor­kom­men an al­len Kärnt­ner Schu­len er­ho­ben. „Im Schul­jahr 2017/18 wur­den ins­ge­samt 51 An­zei­gen er­stat­tet. Wo­bei sich neun An­zei­gen nicht auf Kör­per­ver­let­zung, son­dern Dieb­stäh­le und der­glei­chen be­zie­hen“, er­klärt Bil­dungs­di­rek­tor Ro­bert Klingl­mair. 32 An­zei­gen sei­en die Fol­ge von Rau­fe­rei­en un­ter Schü­lern ge­we­sen, vier Mal at­ta­ckier­ten Schü­ler Leh­rer, sechs Mal wur­den Leh­rer ge­gen­über Schü­lern ge­walt­tä­tig. Das sagt zu­min­dest die Sta­tis­tik. Nicht er­fasst sind je­ne Vor­fäl­le, die oh­ne Po­li­zei ge­klärt wer­den kön­nen.

„Setzt man die 51 An­zei­gen in Re­la­ti­on mit 61.000 Schü­lern, sieht man, dass wir in Kärnten kein Ge­walt­pro­blem ha­ben“, meint Klingl­mair. Vie­le Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men wie Schul­me­dia­ti­on, Schul­psy­cho­lo­gen, Be­ra­tungs­leh­rer, Schul­so­zi­al­ar­beit oder das mo­bi­le, in­ter­kul­tu­rel­le Team zei­gen Wir­kung. „Wir ha­ben als ers­tes Bun­des­land Time­out-Klas­sen, in de­nen Pro­blem­schü­ler be­treut wer­den.“

Die grö­ße­re Her­aus­for­de­rung sieht Klingl­mair im ge­sell­schaft­li­chen Wan­del: „Die Schü­ler wer­den im­mer schwie­ri­ger, vie­len fehlt es an Re­spekt, was sich im Um­gang mit­ein­an­der und ge­gen­über Leh­rern zeigt. Auch Cy­ber­mob­bing wird zu­neh­mend ein Pro­blem.“Mit Initia­ti­ven wie „Hass im Netz“re­agie­re man dar­auf.

Wir ha­ben 61.000 Schü­ler in Kärnten, 51 An­zei­gen wur­den er­stat­tet. Ein Ge­walt­pro­blem ha­ben wir al­so nicht.

wur­den im Schul­jahr 2017/18 an al­len Kärnt­ner Schu­len er­stat­tet. 42 da­von we­gen straf­ba­rer Hand­lun­gen ge­gen Leib und Le­ben (Kör­per­ver­let­zun­gen).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.