Kärn­tens Bäu­me

Die Nach­fra­ge nach hei­mi­schen Christ­bäu­men steigt. 50.000 Stück ste­hen wie­der zum Ver­kauf. Hoch­sai­son für die Christ­baum­bau­ern.

Kleine Zeitung Kaernten - - Kärnten - Von Chris­tia­ne Can­o­ri Christ­bäu­me wer­den heu­er in Kärnt­ner Haushalten auf­ge­stellt. Pro­zent

Hun­der­te Christ­bäu­me ste­hen der­zeit im Gar­ten von Ger­hard Ples­nik aus Gal­li­zi­en. Ge­schlä­gert, ge­spitzt und ver­packt. Ples­nik ist seit gut 30 Jah­ren Christ­baum­bau­er. Mit neun Hekt­ar ist sein Be­trieb ei­ner der größ­ten in Kärn­ten. „Mein Va­ter hat da­mit 1960 be­gon­nen, da­mals noch mit Fich­ten und Tan­nen aus dem Wald“, sagt Ples­nik. Er hat den Be­trieb im Lau­fe der Jah­re aus­ge­baut. „Das geht nicht von heu­te auf mor­gen. Man muss et­wa zehn Jah­re an Vor­ar­beit leis­ten“, sagt der 48-Jäh­ri­ge.

Beim Schlä­gern der ach­tet Ples­nik auf die Mond­pha­sen. Der letz­te Voll­mond war am 23. No­vem­ber. Drei bis vier Ta­ge zu­vor ist der op­ti­ma­le

Christ­bäu­me Ter­min, um die Bäu­me zu schlä­gern. Dann hal­ten sie län­ger, ist der Christ­baum­bau­er über­zeugt. Ples­nik hat drei Ver­kaufs­stän­de in Kärn­ten – zwei in Kla­gen­furt, ei­nen in Wolfs­berg. Mit dem heu­ti­gen Fei­er­tag star­tet der Ver­kauf. Hoch­sai­son für Kärn­tens Christ­baum­bau­ern, von de­nen es rund 40 gibt.

19 grö­ße­re Be­trie­be, dar­un­ter auch je­ner von Ples­nik, ha­ben sich vor ein paar Jah­ren zur „Ar­beits­ge­mein­schaft der Kärnt­ner Christ­baum­pro­du­zen­ten“zu­sam­men­ge­schlos­sen. Ihr Ge­schäfts­füh­rer ist Ma­ri­an To­ma­zej: „Der gro­ße Vor­teil der Ar­ge ist der Er­fah­rungs­aus­tausch, auch mit Pro­du­zen­ten aus an­de­ren Bun­des­län­dern.“

Ös­ter­reichs Christ­baum­hoch­bur­gen sind die Stei­er­mark, Nie­der­ös­ter­reich und Ober­ös­ter­reich. In Kärn­ten gibt es eher klei­ne­re Be­trie­be, die zwei bis drei Hekt­ar groß sind. Sie lie­fern pro Sai­son rund 50.000 Bäu­me. Die Nach­fra­ge nach hei­mi­schen Bäu­men steigt. Ver­kauft wer­den zu 80 Pro­zent Nord­mann­tan­nen. To­ma­zej: „De­ren Na­del­halt­bar­keit ist, im Ge­gen­satz zur Fich­te, sehr gut.“Die Hit­ze und

der Kärnt­ner be­vor­zu­gen es, ih­ren Christ­baum ein­fach und schlicht zu schmü­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.