Ver­bin­dung zu Ber­li­ner At­ten­tä­ter

„Sit­ten­wäch­ter“wuss­te nichts von Ter­ror­plä­nen.

Kleine Zeitung Steiermark - - ÖSTERREICH -

Ge­gen den ges­tern ver­ur­teil­ten „Sit­ten­wäch­ter“von Kal­ten­leut­ge­ben wird von der Staats­an­walt­schaft­wien auch we­gen ter­ro­ris­ti­scher Ver­ei­ni­gung er­mit­telt. Der 24-jäh­ri­ge Rus­se soll Anis Am­ri, der ei­nen An­schlagam Ber­li­ner­weih­nachts­markt ver­übt hat­te, ge­kannt ha­ben. Ehe er nach Ös­ter­reich kam, hielt sich der Rus­se meh­re­re Jah­re in Deutsch­land auf. Dort lern­te er den Tu­ne­si­er Am­ri ken­nen, der am 19. De­zem­ber 2016 ei­nen ton­nen­schwe­ren Sat­tel­zug in ei­ne Be­su­cher­men­ge an der Ber­li­ner Kai­ser-wil­helm-ge­dächt­nis­kir­che lenk­te. Elf Be­su­cher und der Lkw-fah­rer, den der Ter­ro­rist ge­tö­tet hat­te, um das Steu­er über­neh­men zu kön­nen, ka­men ums Le­ben.

„Von Am­ris ter­ro­ris­ti­schen Plä­nen hat mein Man­dant nichts ge­wusst“, ver­si­cher­te sein Ver­tei­di­ger­wolf­gang Bla­schitz. Auch der Ver­fas­sungs­schutz ge­he mitt­ler­wei­le da­von aus, dass der Rus­se nicht in Am­ris Vor­ha­ben ein­ge­weiht war.

Der 24-Jäh­ri­ge war zu­vor vom­wie­ner Lan­des­ge­richt rechts­kräf­tig we­gen Nö­ti­gung zu fünf­mo­na­ten un­be­ding­ter Haft ver­ur­teilt wor­den. Er be­droh­te 2017 am­glit­zer­see bei Kal­ten­leut­ge­ben ei­ne nur spär­lich be­klei­de­te Frau und ih­ren Be­glei­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.