Film­team hob Schät­ze des Un­ter­was­ser­pio­niers

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - Von Chris­ti­an Penz

Student ent­deck­te in Ga­ra­ge ver­schol­le­ne Fil­me von Hans Hass. Dar­aus ent­stand in Graz ei­ne Do­ku über den Na­tur­for­scher.

Mit Fil­men wie „Men­schen un­ter Hai­en“(1947) brach­te Hans Hass (1919–2013) in der Nach­kriegs­zeit ei­nem brei­ten Pu­bli­kum die Mee­res­welt nä­her. Der Wie­ner gilt als ei­ner der größ­ten Na­tur­for­scher des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts. Pünkt­lich zum 100. Ge­burts­tag, den Hass am 23. Jän­ner ge­fei­ert hät­te, wur­de in Wi­en ei­ne neue Do­ku über den Un­ter­was­ser­pio­nier prä­sen­tiert.

Die Fä­den für die­sen 100-Mi­nu­ten-strei­fen („Ex­plo­ring Hans Hass“) lie­fen in Graz bei Pro­du­zent und Ka­me­ra­mann Se­bas­ti­an Postl zu­sam­men. Wo- bei der Zu­fall Re­gie führ­te, wie der 45-jäh­ri­ge Grün­der von „Postl Film“er­zählt: „Oli­ver Bruck, ein Student aus Nie­der­ös­ter­reich, fand in ei­ner Ga­ra­ge Hun­der­te Film­do­sen, die sich als Ar­chiv von Hans Hass ent­pupp­ten.“Da der Gra­zer an der Uni für Bo­den­kul­tur in Wi­en im Lehr­gang „Bo­ku­do­ku“sein Wis­sen an an­ge­hen­de Do­ku­men­tar­fil­mer wei­ter­gibt, kam es zur Zu­sam­men­ar­beit mit Bruck (Re­gis­seur des Films).

Postl und Bruck such­ten Zeit­zeu­gen auf, de­ren Er­in­ne­run­gen im Film ei­ne zen­tra­le Rol­le spie­len und die die Per­son Hans Hass be­leuch­ten. Un­ter ih­nen ist et­wa Kurt Schae­fer, eins­ti­ger As­sis­tent und Ka­me­ra­bau­er des Un­ter­was­ser­pio­niers. Das ver­schol­len ge­glaub­te Film­ma­te­ri­al von Hass, das in die Do­ku ein­ge­ar­bei­tet wur­de, zu he­ben, war ein zeit­in­ten­si­ves Vor­ha­ben: „Die Fil­me wa­ren nicht ent­wi­ckelt. Und die Che­mi­ka­li­en, die man frü­her zur Ent­wick­lung be­nö­tig­te, gibt es heu­te nicht mehr“, schil­dert der Gra­zer Fil­me­ma­cher. Nur mit ei­ner Spe­zi­al­mi­schung ei­ner Wie­ner Fir­ma konn­te das rund 60 Jah­re al­te Ma­te­ri­al ge­ret­tet wer­den.

Nach der eben statt­ge­fun­de­nen Vor­pre­mie­re ist der Ki­no­start von „Ex­plo­ring Hans Hass“für das Früh­jahr ge­plant.

Vom Ga­ra­gen­fund (oben) bis zur Do­ku „Ex­plo­ring Hans Hass“. Der For­scher an der Ka­me­ra, links mit Team

Der Gra­zer Ka­me­ra­mann und Pro­du­zent Se­bas­ti­an Postl (45) mit Kurt Schae­fer (97), der einst für Hans Hass Ka­me­ras bau­te POSTL FILM/HANSHASS INSITUT (4)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.