Kleine Zeitung Steiermark

Ma­the, film­reif er­klärt

- Von Nor­bert Swo­bo­da Education · Auch · University of Graz · Graz · Vienna · United States of America · University of Vienna

Gra­zer Ma­the­ma­tik­stu­den­ten wer­den film­reif. In mü­he­vol­ler Ar­beit pro­du­zie­ren sie Er­klär­vi­de­os für Schü­ler al­ler Al­ters­stu­fen.

Dass das Co­ro­na­vi­rus auch un­ge­ahn­te Ener­gi­en frei­set­zen kann, ist schon öf­ter be­schrie­ben wor­den. Auch Gra­zer Lehr­amts­stu­den­ten für Ma­the­ma­tik ha­ben sich nun be­flü­geln las­sen. Zu­nächst un­ge­wollt, aber mit stei­gen­der Be­geis­te­rung sind sie fak­tisch „Youtuber“ge­wor­den, die klei­ne Fil­me pro­du­zie­ren.

Bernd Thal­ler, Ma­the­ma­tik­pro­fes­sor an der Uni­ver­si­tät Graz und füh­rend im Fach­di­dak­tik­zen­trum Ma­the­ma­tik tä­tig, ist stolz auf sei­ne Stu­den­ten: „Das En­ga­ge­ment ist enorm. Es braucht vie­le St­un­den, bis ein fünf- bis zehn­mi­nü­ti­ges Vi­deo fer­tig­ge­stellt ist.“Die Vi­de­os er­klä­ren bei­spiels­wei­se die Pro­zent­rech­nung, be­schäf­ti­gen sich mit dem The­ma Mit­tel­wert oder auch der Wahr­schein­lich­keit. „Die Stu­den­ten er­stel­len zu­nächst ein Dreh­buch, dann wird ge­filmt, dann wird das durch­dis­ku­tiert und mehr­mals ver­bes­sert und neu ge­filmt“, sagt Thal­ler. Be­gon­nen hat die Initia­ti­ve ei­gent­lich im Rah­men ei­ner her­kömm­li­chen Lehr­ver­an­stal­tung, in der an­ge­hen­de Leh­rer ler­nen sol­len, mit Klein­grup­pen um­zu­ge­hen. „Et­wa im Be­reich der Ma­tu­ra­vor­be­rei­tung“, so Thal­ler. Tat­säch­lich wa­ren be­reits 100 Schü­ler für sol­che Ma­tu­ra­kur­se in der Kar­wo­che an­ge­mel­det, als das Co­ro­na­vi­rus al­les ver­ei­tel­te. usam­men mit Kol­le­gen in Wi­en (die bei der Ak­ti­on fe­der­füh­rend sind) wan­del­te sich die ur­sprüng­li­che Initia­ti­ve mit dem net­ten Na­men „Ma­the­ma­tik macht Freu(n)de“plötz­lich zu ei­ner On­line-auf­ga­be. „Wir ha­ben den Stu­den­ten zum Teil Gra­fik-ta­blets und gu­te Mi­kro­fo­ne aus ei­ge­nen Mit­teln fi­nan­ziert und zur Ver­fü­gung ge­stellt.“Dann be­gan­nen die Ma­the­ma­ti­ker zu ex­pe­ri­men­tie­ren: Wie er­klärt man am bes­ten ein schwie­ri­ges The­ma?

Aber gibt es nicht schon oh­ne­hin Tau­sen­de Ma­the­ma­tik­vi­de­os im Netz? Ja – und nein, sagt Thal­ler. „Es gibt sehr gro­ße Un­ter­schie­de in den Lehr­plä­nen. In Ame­ri­ka bei­spiels­wei­se wird an­ders mul­ti­pli­ziert als bei uns. Die­se Vi­de­os sind auf un­se­re Ver­hält­nis­se maß­ge­schnei­dert.“ehr als 500 Vi­de­os gibt es be­reits. Sie sind frei und gra­tis zu­gäng­lich (un­ter „Ma­the­ma­tik macht Freu(n)de“an der Uni­ver­si­tät Wi­en zu fin­den), Pass­wort oder Spe­zi­al­soft­ware sind da­für nicht not­wen­dig. Der Er­folg ist da­her groß: „An man­chen Ta­gen ha­ben bis zu 20.000 Schü­ler un­se­re Vi­de­os auf­ge­ru­fen“, ist Thal­ler stolz.

ZM

Tho­mas Rossa­cher

 ??  ??
 ?? KK (3) ??
KK (3)
 ?? KK ?? Uni-pro­fes­sor Bernd Thal­ler ko­or­di­niert
KK Uni-pro­fes­sor Bernd Thal­ler ko­or­di­niert
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria