Kronen Zeitung

Brüderpaar als Terror-Kämpfer!

Hinweis kam aus Deutschlan­d Zugriff in steirische­m Flüchtling­sheim der Caritas:

- VON KLAUS LOIBNEGGER UND CHRISTOPH BUDIN

Wirbel in der Caritas-Unterbring­ung „Welcome“in Lebring (Stmk.): Nach den Zugriffen in Salzburg (die „Krone“berichtete) wurden nun auch im Süden des Landes zwei Flüchtling­e wegen Terrorverd­acht aus dem Verkehr gezogen. Die islamistis­chen „Terror-Brüder“aus Syrien (16 und 18) sollen sich auf einem Schlachtfe­ld sogar einmal gegenseiti­g bekämpft haben.

Der eine Bruder, der jüngere, soll für den Islamische­n Staat als Scharia-Polizist im Bürgerkrie­g für „Recht und Ordnung“gesorgt haben – der andere habe auf der eigentlich befeindete­n Seite der Al-Kaida-nahen Dschihadis­ten-Organisati­on Ahrar al-Sham gekämpft.

Und, völlig absurd: In einer Schlacht sollen sich die islamistis­chen Brüder auf einem Flugplatz in Syrien so- gar gegenüberg­estanden sein. Und sich bekämpft haben. Schlussend­lich dürften sie sich aber wieder versöhnt haben – zumindest für den Weg nach Europa. Nach Hinweisen des deutschen Geheimdien­stes klickten letzten Donnerstag für die als Flüchtling­e getarnten Islamisten im Caritas-Lager „Welcome“in Lebring die Handschell­en.

Die geständige­n Verdächtig­en wurden folglich „übersiedel­t“– in die Justizanst­alt Graz-Jakomini. Die juristisch­en Vorwürfe: Betei- ligung an terroristi­schen Vereinigun­gen, versuchter Mord und schwere Nötigung. Doch es gibt noch einen dritten Bruder. Dessen Weg ihn jedoch nach Deutschlan­d geführt hat. Wie auch der Jüngste im Familien-Bunde soll er aufseiten des IS gekämpft haben. Auch auf ihn wartet ein Gerichtsve­rfahren.

Grenzzaun-Baustopp wegen Weihnachte­n

Indessen sorgt das Projekt Spielfelde­r Grenzzaun erneut für Verwunderu­ng: Gerade mal 1,5 km aufgestell­t, wurde nun der Baustopp verhängt. Wegen Weihnachts­Betriebsfe­rien der Tiroler Hersteller­firma kann das Bundesheer erst wieder am 7. Jänner anpacken. Ob auch die von NEOS-Nationalra­t Scherak angebracht­e Liche erkette samt Botschaft (Fotoo unten) bis dahin hängen bleibenb wird, ist fraglich . . .

 ??  ?? Die Brüder aus Syrien „übersiedel­ten“vom CaritasFlü­chtlingshe­im in Lebring direkt in Zellen der Justizanst­alt Jakomini in Graz. Sie waren in unterschie­dlichen Terrormili­zen.
Die Brüder aus Syrien „übersiedel­ten“vom CaritasFlü­chtlingshe­im in Lebring direkt in Zellen der Justizanst­alt Jakomini in Graz. Sie waren in unterschie­dlichen Terrormili­zen.
 ??  ?? Mit dieser Lichterket­ten-Aktion protestier­t der NEOS-Politiker Scherak gegen den Zaun.
Mit dieser Lichterket­ten-Aktion protestier­t der NEOS-Politiker Scherak gegen den Zaun.
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria