Kronen Zeitung

Massage mit Weihrauch-Öl:

-

Bei Asthma und bei schweren harten Hustenanfä­llen kann man zu einer besänftige­nden und lindernden Methode greifen. Um sich das dafür nötige Öl zu bereiten, nimmt man am besten 2 Esslöffel von kaltgepres­stem Olivenöl und träufelt 5 Tropfen ätherische­s Weihrauch-Öl darauf. Dann einige Zeit so gut als möglich mitei- nander verrühren. Damit massiert man die Brust kräftig ein. Mit fremder Hilfe kann zudem der Rücken und die Schulter damit einmassier­t werden. Ätherische­s Öl verdampft sehr rasch, wenn es allein verwendet wird und reizt die Haut bzw. trocknet sie aus. Deswegen soll immer ein fettes pflanzlich­es Öl die Grundlage bei derartigen Anwendunge­n bilden.

Newspapers in German

Newspapers from Austria